Samstag , 16 Oktober 2021
Salbei
Salbei

3 leckere Suppen perfekt für das kühle Wetter

Der Herbst ist da und der Winter kommt bald, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihren Grill zurück in den Schuppen stellen sollten. Grillen ist für alle Jahreszeiten und ein Grillen im Hinterhof macht besonders viel Spaß mit warmen, leckeren Grillgerichten, gepaart mit wärmenden Beilagen. Suppen sind in dieser Zeit perfekt als Beilage oder Vorspeise, ähnlich wie beim Genießen Ihrer Lieblingsgetränke im Herbst oder Winter. Jeder liebt Suppe und sie sind keine Probleme beim Zubereiten! Verwenden Sie Gemüse der Saison und fügen Sie alle Ihre Lieblingszutaten hinzu, um eine Mahlzeit oder eine Beilage zuzubereiten, die jeder genießen wird, sogar Kinder!

Probieren Sie diese leckeren Suppen perfekt für das kühle Wetter:

Cremiger Butternusskürbis

Was du brauchst:

  • 1 kleiner Butternut-Kürbis, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten

  • 3 Knoblauchzehen, Zerhacker

  • 1 große Zwiebel, gehackt

  • 3 Tassen Gemüsebrühe

  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra

  • 1 Esslöffel gehackter frischer Salbei

  • 1/2 Esslöffel gehackter frischer Rosmarin

  • 1 Teelöffel geriebener frischer Ingwer

  • 1/2 Teelöffel Salz

  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • Gehackte Petersilie zum Servieren

  • Geröstete Pepitas zum Servieren

  • Brot nach Wahl zum Servieren

In einem großen Topf das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und weich kochen. Fügen Sie den Kürbis hinzu und kochen Sie ihn unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten lang oder bis er weich wird. Knoblauch, Salbei, Rosmarin und Ingwer unterrühren. Mit Brühe aufgießen und aufkochen. Nach dem Kochen die Hitze reduzieren und abdecken. 25-30 Minuten kochen lassen oder bis der Kürbis weich ist.

Wenn Sie fertig sind, lassen Sie es einige Minuten abkühlen und gießen Sie dann die Suppe in einen Mixer (bei Bedarf portionsweise verarbeiten). Mixen, bis es glatt ist. Fügen Sie mehr Brühe hinzu, wenn sie zu dick ist, oder fügen Sie nach Belieben Gewürze hinzu. In Servierschüsseln umfüllen und mit Petersilie und Pepitas belegen. Mit Ihrem Lieblingsbrot servieren.

Basilikum-Tomaten-Mischung

Was du brauchst:

  • 1 1/4 kg Roma-Tomaten, halbiert

  • 4 Knoblauchzehen, gehackt

  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt

  • 3 Tassen Gemüsebrühe

  • 1 Tasse lose verpackte Basilikumblätter

  • 1/3 Tasse gehackte Karotten

  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra

  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig

  • 1 Teelöffel Thymianblätter

  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen und die Tomaten (mit der Schnittseite nach oben) darauf verteilen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (350F) 1 Stunde rösten.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch, die Zwiebel und die Karotten 8 Minuten anbraten, oder bis sie weich sind. Geröstete Tomaten, Brühe, Blasamic Essig, Thymianblätter und 1/2 TL Salz unterrühren und 20 Min. köcheln lassen.

Übertragen Sie die Mischung in einen Mixer und pulsieren Sie, bis sie glatt ist. Basilikumblätter hinzufügen und pulsieren, bis sie sich mit der Suppe verbinden. Suppe in eine Schüssel geben und mit Basilikumblättern garnieren. Mit knusprigem Brot servieren.

Wärmen Sie sich mit diesen köstlichen Suppen auf, die perfekt für das kühle Wetter sind!

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

psychotherapie Naturheilkunde

Therapie, Heilung und Spiritualität: Teil 2 – Ein neues Paradigma für die menschliche Evolution

Frage: “Wie viele Therapeuten braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?” Antwort: “Eins, aber die …