Aktion! Nur bis Weihnachten 2022! Website für Heilpraktiker
HausmittelNatürliche Medizin

7 unglaubliche Hausmittel gegen trockenen Hals, die Sie kennen sollten

Hier finden Sie die gängigsten Hausmittel gegen trockenen Hals. Auch wenn es manchmal schwierig ist das richtige Hausmittel zu finden, so ist es doch manchmal gar nicht so weit entfernt. Die meisten Hausmittel haben Sie bereits in Ihrem Haushalt, wie der Name es schon vermuten lässt.

Sobald sich die Jahreszeit ändert, kann unsere Immunität sinken und wir können mit Erkältung oder Husten konfrontiert werden. Und wenn das passiert, ist ein trockener und juckender Hals eines der häufigsten Symptome. Ein trockener Husten tritt im Allgemeinen auf, wenn kein Schleim oder Schleim produziert wird. Dies wird am häufigsten durch Virusinfektionen wie Erkältungen und Grippe verursacht, kann aber auch durch Allergien oder Halsreizungen verursacht werden. Außerdem kann ein trockener Hals, wenn er länger anhält, auch zu Kau- und Schluckbeschwerden führen.

Laut dem National Institute of Dental and Craniofacial Research umfassen die Symptome eines trockenen Mundes ein brennendes Gefühl im Mund, rissige Lippen, juckende Kehle, Husten, wunde Stellen im Mund und sogar Mundgeruch.

Da ein trockener Hals ein häufiges Problem ist, mit dem viele von uns konfrontiert sind, wussten Sie, dass bestimmte Hausmittel helfen können, Trockenheit zu lindern? Schauen Sie sich diese einfachen Zutaten für den Alltag an, die Ihnen helfen können, Linderung von einem trockenen Hals zu bekommen.

Hausmittel gegen einen trockenen Hals

Tulsi und Honig

Tulsi und Honig sind seit langem Teil der ayurvedischen Medizin. Bei trockenem Hals können Sie einen Tulsi-Honig-Tee zubereiten. Die antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften von Honig helfen, zahlreichen Gesundheitsproblemen vorzubeugen, während Tulsi seit langem für seine therapeutischen Eigenschaften bekannt ist.

Wir empfehlen: Tulsi (heiliges Basilikum) Tee – 200g – Kräutertee

Kurkuma-Milch

Dies funktioniert gut bei trockenen Kehlen, Infektionen und den meisten Arten von Husten. Darüber hinaus ist bekannt, dass Kurkuma die Immunität stärkt und vor Krankheiten schützt, wenn es der Ernährung hinzugefügt wird. Trinken Sie ein Glas warme Kurkuma-Milch, und Ihre Halsschmerzen werden sich im Handumdrehen klären.

Wie empfehlen: Kurkuma Pulver – Bio – 100 % naturrein – gemahlen

Ghee

Ghee besitzt antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften sowie die Fähigkeit, den Rachen feucht zu halten. Sie können ein ganzes Pfefferkorn beißen und es mit einem Löffel warmem Ghee hinunterspülen, um Ihre Kehle feucht zu halten. Nachdem Sie dies gegessen haben, trinken Sie kein Wasser.

Wir empfehlen: Ghee Butter – 100 % biologisch

Mulethi

Behalten Sie tagsüber eine Mulethi-Lakritzstange im Mund, um Ihre Kehle feucht zu halten. Es hat die Wirkung einer natürlichen Lutschtablette. Legen Sie ein Stück Kaugummi zwischen Ihre Zähne und kauen Sie darauf. Ayurvedische Kräuter-Mulethi werden zur Behandlung von Atemwegs- und Darmproblemen eingesetzt.

Wir empfehlen: Mulethi – getrocknete Bio Laktritzstangen

Salzwasser

Dies ist eine der einfachsten und effizientesten Methoden zur Behandlung von Halstrockenheit. Mischen Sie Salz in warmem Wasser und gurgeln Sie mindestens zweimal täglich, um sofortige Ergebnisse zu erzielen. Dies hilft bei der Verdünnung von Schleim, was die dadurch verursachte Verstopfung und Trockenheit im Hals verbessert.

Siehe auch  Alternative Medizin als wirksame Alternative zur konventionellen Medizin

Kräutertee

Kräutertee ist ein hervorragendes Mittel, um Halsreizungen zu lindern, die durch Verschmutzung und Staubpartikel verursacht werden, die auch Ihre Lungen beeinträchtigen können. Darüber hinaus sind ganze Gewürze wie grüner Kardamom und Nelken reich an Antioxidantien, die dazu beitragen können, die schädlichen Auswirkungen von schwerem Feinstaub zu neutralisieren, der insbesondere in der Hauptstadt auf einem Allzeithoch ist.

Wir empfehlen: Kräutertee – Hals- und Rachentee

Bockshornkleesamen

Bockshornkleesamen sind bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften, die dazu beitragen, eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen, insbesondere Halsprobleme, zu verhindern. Gießen Sie einige Samen in etwas Wasser und lassen Sie es köcheln, bis es eine andere Farbe annimmt. Nehmen Sie es von der Flamme, wenn es fertig ist, und lassen Sie es abkühlen. Gurgeln Sie mit diesem Sud mindestens zweimal täglich, um Ergebnisse zu erzielen.

Wir empfehlen: Bockshornkleesamen – ganz – aus Indien

Bevor Sie die Hausmittel gegen trockenen Hals nutzen

Unsere Artikel sind zwar immer gut recherchiert und medizinisch geprüft, jedoch können wir nicht voraussagen, welche Allergien, Medikamente und Nebenwirkungen bei Kombination mit verschiedenen Mitteln auftreten können. Deswegen sollten Sie immer alle Artikel zu Hausmittel gegen trockenen Hals mit Vorsicht genießen. Wir haben in jedem Artikel auch entsprechende Warnhinweise angebracht, sodass Sie sich auch gut informieren können.

Vertrauen in das Hausmittel gegen trockenen Hals

Der größte Effekt ist immer der Placebo-Effekt. Unser Körper kann erstaunliches bewirken, wenn wir uns tatsächlich in der Tatsache verlieren, dass ein vermeindliches Hausmittel gegen trockenen Hals tatsächlich wirkt, oder eben nicht. Zum Beispiel gibt es unzählige Studien, die belegen, dass die verabreichten Mittel eine höhere oder niedrigere Wirkungsweise hatten, je nach dem, wie die Einstellung des Patienten zur Wirksamkeit eingestellt war.

Siehe auch  Gründe für den Anstieg natürlicher Heilmittel

Welche Hausmittel gegen trockenen Hals wirken wirklich?

Um das herauszufinden benutzen Sie am Besten unsere intelligente Suchfunktion, oder stöbern durch die Kategorien. Wir haben unsere Überschriften stets so gewählt, dass Sie von vornherein erkennen, ob es ein Artikel zur Wirksamkeit, oder ein aufklärender Artikel gegen die Wirksamkeit des Hausmittels ist. Da wir ständig neue und aktualisierte Artikel herausbringen, können wir die Anzahl der Hausmittel gegen trockenen Hals nicht exakt festlegen, da wir sonst jeden Beitrag erneut überarbeiten müssten. Deswegen nahmen wir die 10 als eine schöne Summe. Manchmal gibt es nur 4 oder 5 Hilfsmittel und manchmal 20.

Omas Tipps als Hausmittel gegen trockenen Hals

Hören Sie auf Ihre Oma. In über 80% der Studien konnten „Omas Tipps“ tatsächlich als wirksam nachgewiesen werden. Ihr erster anlaufpunkt sollte also entweder die Oma, oder Ihre Erinnerung an Ihre Worte sein, was das Thema Hausmittel gegen trockenen Hals betrifft.

Hausmittel und teure Produkte

Fallen Sie nicht auf überschwengliche Werbung herein. Es gibt einen einfachen, aber effektiven Weg, um herauszufinden, ob ein Hausmittel gegen trockenen Hals gut oder schlecht ist. Googlen Sie das {Hausmittel}. Ein Produkt, welches nur auf seiner eigenen Website als „das Beste“ bezeichnet wird und dort etliche Kundenbewertungen hat, ist mit Sicherheit ein Blender, wenn es nicht auch anderswo gepriesen und gelobt wird. Was funktioniert, teilt man mit der Welt. Was niemand teilt, funktioniert auch nicht.

 

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"