Dienstag , 19 Oktober 2021
Salbei
Salbei

Ätherische Öle – Ringelblume – Ein Absolute aus dem afrikanischen Khaki-Busch

Ringelblume oder Tagetes (Tagetes-Minuta) gehört zur Familie der Gänseblümchen der botanischen Pflanzen. Das Öl wird durch Destillation der frisch blühenden Pflanze gewonnen. Aus dem blühenden Kraut wird auch ein Absolue hergestellt. In Afrika bekannt als ‘Khaki-Busch’, sie wird mittlerweile auch in Frankreich und Nordamerika angebaut und ist ein Unkraut mit tief geteilten tiefgrünen gefiederten Blättern und zahlreichen gelb-orange nelkenartigen Blüten. Tagetesöl wird aus den Blättern, Stängeln und Blüten gewonnen, die gepflückt werden, wenn sich die Samen gerade zu bilden beginnen. Dieses Öl ist nicht zu verwechseln mit Calendula officinalis, die ganz andere Eigenschaften hat.

Ringelblume ist ein stark duftendes, einjähriges Kraut von etwa 12 Zoll Höhe mit leuchtend orangefarbenen, gänseblümchenartigen Blüten und weichen grünen ovalen Blättern. Tagetesöl hat einen wilden, süßen, fruchtigen, fast zitrusartigen Geruch und ist gelb bis rötlich-bernsteinfarben. Es hat eine mittlere Viskosität, die bei längerer Lufteinwirkung dick und sogar gelartig werden kann.

Traditionell werden die Blüten der afrikanischen Ringelblume in China bei Keuchhusten, Erkältungen, Koliken, Mumps, Augenentzündungen und Mastitis verwendet. Die Blätter und Blüten sind ein gutes Insektenschutzmittel und werden oft von einheimischen Hütten hängen gesehen, um Fliegen- und Mückenschwärme abzuschrecken. Nach dem Burenkrieg in Südafrika brachten australische Truppen Pflanzen in ihre Heimat, wo sie üppig wuchsen. Es ist Bestandteil vieler Fußbehandlungsmittel und wird auch in einigen Parfüms verwendet.

Wie können wir heute von Tagetes-Öl profitieren?

In einer Verdünnung von 5 % wurde Tagetesöl verwendet, um Maden in offenen Wunden abzutöten, während die Wurzeln und Samen dazu beitragen, den Körper von Giften zu befreien. Tagetesöl ist wertvoll, um Insekten in Schach zu halten und kann bei Parasiten- und Pilzbefall helfen. Es wird bei Infektionen der Brust, Husten und Katarrh, zur Erweiterung der Bronchien, zur Erleichterung des Schleimflusses und zur Auflösung von Verstopfungen verwendet und kann bei Hautinfektionen eingesetzt werden. Es hat eine heilende Wirkung auf Wunden, Schnitte, Schwielen und Ballen. Tagetesöl kann 50-50 verdünnt und vor Ort aufgetragen werden; es kann eingeatmet und diffundiert werden. Tagetes harmoniert besonders gut mit Muskatellersalbei, Jasmin, Lavendel, Zitrone, Myrrhe und Mandarine. Es gibt einige Berichte über Dermatitis mit Tagetes, daher sollte es mit Vorsicht und in Maßen verwendet werden.

Möchten Sie mehr über ätherische Öle erfahren und wie sie uns helfen können, gesund zu bleiben? Ziehen Sie in Betracht, ein zertifizierter klinischer Aromatherapeut zu werden. Das Institute of Spiritual Healing and Aromatherapy unterrichtet in den gesamten Vereinigten Staaten von Amerika über Aromatherapie und Energieheilung.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

psychotherapie Naturheilkunde

Therapie, Heilung und Spiritualität: Teil 2 – Ein neues Paradigma für die menschliche Evolution

Frage: “Wie viele Therapeuten braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?” Antwort: “Eins, aber die …

Kommentar verfassen