Sonntag , 23 Januar 2022
Alltagspraktiken, um Ihr Qi . zu nähren

Alltagspraktiken, um Ihr Qi . zu nähren

Wenn Sie sich ein wenig erschöpft oder erschöpft fühlen oder Ihre Vitalität nicht mehr das ist, was sie einmal war, sind Sie nicht allein. Untersuchungen zeigen, dass Müdigkeit, Erschöpfung und Stress bei so ziemlich jedem verbreitet sind, aber auch, dass die Millennial-Generation (die zwischen 1981 und 1996 geboren wurde) heute doppelt so häufig unter ständiger Erschöpfung leidet wie Gleichaltrige vor 20 Jahren. Sich erschöpft oder lethargisch zu fühlen, ist ein Symptom, das mit dem verbunden ist, was die Traditionelle Chinesische Medizin als erschöpftes „Qi“ bezeichnet. Qi ist die Lebensenergie des Körpers, die unser Immunsystem, unsere Widerstandsfähigkeit, Fruchtbarkeit, Heilungsfähigkeit und unser allgemeines Wohlbefinden bestimmt. Wenn wir ein gut funktionierendes Qi haben, fühlen wir uns stark und können uns an die Wendungen des Lebens anpassen; wir fühlen uns geerdet und doch voller Energie, mit ausgeglichener Stimmung und guter Schlafqualität. Die meisten von uns werden mit viel Qi geboren, aber im Laufe des Lebens beginnen Probleme wie Stress, schlechte Nahrung, Umweltgifte oder eine Trennung von der Natur unsere lebenswichtigen Qi-Vorräte zu erschöpfen, was dazu führt, dass wir uns schwach fühlen und anfälliger dafür sind körperliche und seelische Erkrankungen.

Praktiker der Traditionellen Chinesischen Medizin wissen, dass Qi-Mangel und -Blockaden oft die Hauptursache für Krankheiten sind und dass wir, um unseren Körper und Geist wieder optimal zu funktionieren, den Körper wieder in einen ausgeglichenen Zustand bringen müssen die Lebensenergie kann wieder frei fließen. Wenn Sie also Ihr Qi nähren möchten, um wieder Ihr widerstandsfähigeres, stärkstes, geerdetes und vitaleres Selbst zu spüren, probieren Sie einige der folgenden Tipps aus!

Nähren Sie Ihren Schlaf

Müdigkeit ist eines der ersten Anzeichen von Qi-Mangel, und da so viele verschiedene Aspekte des täglichen Lebens uns daran hindern, guten Schlaf zu bekommen, überrascht es nicht, dass die meisten von uns dieses Symptom von Qi-Mangel oft erleben. Wenn wir schlafen, geht der Körper in den Reparatur- und Prozessmodus; repariert beschädigte Zellen und befreit den Körper von alten und abgenutzten Hormonen. Auch im Schlaf verarbeiten wir Emotionen und Erinnerungen, weshalb unsere Stimmung so stark von einer guten Nachtruhe abhängig ist. Ohne Schlaf kann sich unsere Vitalität einfach nicht neu aufbauen. Beginnen Sie also, Ihre Beziehung zum Schlaf neu zu beleben, indem Sie eine entspannende Abendroutine einrichten. Eines der häufigsten Dinge, die ich bei Menschen, die erschöpft und erschöpft sind, bemerke, ist, dass sie all ihre Abendrituale – wie Baden, Meditieren, Lesen oder einfach ein paar langsame Atemzüge – bis kurz vor dem Zubettgehen verlassen. Obwohl wir alle unterschiedliche Lebensstile haben, kann die Absicht, Ihren Abend früher zu beginnen, sehr viel dazu beitragen, Ihren Schlaf zu verbessern. Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihre abendliche Entspannung und Ihren Schlaf zu verbessern:

  • Planen Sie Ihre Wochentage mit dem Täglicher Greatness-Business-Planer, und planen Sie absichtlich, wann Sie Ihre Arbeitsaufgaben für den Tag beenden werden. Strenge Grenzen zwischen Arbeit und Abschalten sind der Schlüssel zur Verbesserung der Entspannung und des Schlafs. Wählen Sie jeden Tag eine bestimmte Zeit, schalten Sie dann Ihre Abwesenheitsbenachrichtigungen ein und schalten Sie Ihren Laptop aus.
  • Verwenden Sie Badesalze wie das Olverum Badesalz um Verspannungen zu lösen mit intensiv pflegenden therapeutischen Mineralien und zehn sorgfältig ausgewählten ätherischen Ölen, um Muskelkater zu beruhigen, Stress abzubauen und den Geist neu zu beleben. Auch ein Bad etwa 90 Minuten vor dem Schlafengehen regt die Ausschüttung von Melatonin im Körper an – ein Hormon, das wir für einen guten Schlaf brauchen.
  • Verwenden Sie die Spritz Wellness Liberty Print Aromatherapie-Schlafmaske um Licht auszublenden, während Sie schlummern. Wenn wir uns nachts mit künstlichem Licht umgeben, können wir das so wichtige Schlafhormon Melatonin nicht produzieren. Sowie das Licht nachts zu dimmen oder sich stattdessen zum Entspannen zu entscheiden Lavendelduftendes Kerzenlicht, sicherzustellen, dass Ihre Augen vollständiger Dunkelheit ausgesetzt sind, kann den Schlaf enorm verbessern. Sogar ein kleines Licht von Straßenlaternen draußen oder von Ihrem Telefon kann die Schlafqualität beeinträchtigen. Verwenden Sie also die entspannende Maske mit Lavendelduft für besseren Schlaf in der Nacht und mehr Energie den ganzen Tag.

Nähren Sie Ihren Atem

Während wir alle atmen, atmen wir nicht alle gut. Die Art und Weise, wie wir atmen, hat einen großen Einfluss auf die geistige und körperliche Gesundheit sowie auf den Hormonhaushalt, das Stressniveau und das Qi. Wenn Sie das nächste Mal an einem öffentlichen Ort sind, schauen Sie sich um (natürlich völlig vorurteilsfrei!) und beobachten Sie, wie viele Menschen durch den Mund atmen. Mundatmung wurde mit einem höheren Entzündungsgrad und einem höheren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie mit einer schlechten Immungesundheit, Müdigkeit und mangelnder Vitalität in Verbindung gebracht. Vieles davon hat damit zu tun, wie wunderbar die Nase gestaltet ist, um uns beim Atmen zu helfen. Die winzigen Härchen, die den Nasengang auskleiden, fangen Bakterien und Ablagerungen ein, und die Nase spielt auch eine wichtige erste Verteidigungsrolle für das Immunsystem. Die spiralförmige Form des Nasengangs hilft auch, die Geschwindigkeit zu kontrollieren, mit der wir jeden Atemzug nehmen, und ermöglicht es uns, viel mehr Sauerstoff in die Lunge zu bringen. Wenn wir Nasenatmung mit langsamer, voller, bewusster Atmung kombinieren, beginnen wir sofort, unsere Qi-Speicher wieder aufzubauen und uns von innen nach außen zu ernähren. So nähren Sie Ihren Atem, um Ihr Qi zu verbessern:

  • Das Atembuch von Donna Farhi ist eine einfache und praktische Anleitung zur Wiederherstellung der richtigen Atemtechniken, die Ihre körperliche und geistige Gesundheit dramatisch verbessern können. Sie werden durch ein gründliches und inspirierendes Programm geführt, das Sie mit sicheren und einfach anzuwendenden Methoden an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen können.
  • Der Yogamatters Neti Pot ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Nasenwege zu reinigen, damit Sie wieder vollständig und klar atmen können. Wenn Sie noch nie einen Neti-Pot verwendet haben, mag es zunächst etwas seltsam erscheinen, aber die Vorteile sind es wert. Seien Sie darauf vorbereitet, sich nach der Anwendung klarer, ruhiger und weit weniger überlastet zu fühlen!
  • Überprüfen Sie im Laufe des Tages von Zeit zu Zeit bei sich selbst. Atmen Sie durch Nase oder Mund? Atmen Sie flach oder voll? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um drei volle Atemzüge lang innezuhalten, was auch dazu dient, das Nervensystem zu beruhigen und den Wiederaufbau Ihres Qi zu unterstützen.

Nähren Sie Ihr Nervensystem

Nur weil Stress so häufig vorkommt, heißt das nicht, dass wir uns damit abfinden sollten, ihn ständig zu spüren. Stress durch Arbeit, Zuhause, Familie, Freunde, Finanzen und sogar Aspekte wie der Lebenszweck und das Selbstbild können allesamt verheerende Auswirkungen auf das Nervensystem haben. Stress kann als Grundursache für so ziemlich alle Krankheiten angesehen werden und ist mit den meisten Autoimmunerkrankungen und chronischen Erkrankungen verbunden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Qi-Level erschöpft ist, achten Sie auf Ihren Stresspegel und beginnen Sie, ihn zu senken:

  • Eine konsequente Yogapraxis ist ein großartiger Weg, um Stress abzubauen. Egal, ob Sie mit Online-Kursen, mit einer lokalen Community, über Apps oder mit Ihrem eigenen Heimtraining üben, das tägliche Aufstehen auf Ihrer Matte kann dazu beitragen, Ihre körperliche und geistige Gesundheit auf tiefgreifende Weise zu schützen. Wenn Sie gerade erst anfangen, schnappen Sie sich ein Yogamatters Starter-Kit, komplett mit Klebematte, Tasche und Block. Wenn Sie sich ein nachhaltigeres Kit schenken möchten, entscheiden Sie sich für das Nachhaltiges Starter-Kit, oder der Öko-Starter-Kit.
  • Wenn Sie mit einer Yogapraxis beginnen, kann es leicht sein, sich einem Yogastil zuzuwenden. Einige von uns lieben kraftvolle Vinyasa-Flow-Kurse, während andere die Stille von Yin bevorzugen, aber Ihre Praxis zu wechseln und verschiedene Stile auszuprobieren ist eine großartige Möglichkeit, sich mit verschiedenen Lehrern zu verbinden und mehr über die Welt des Yoga zu erfahren. Restorative Yoga ist ein Balsam für das Nervensystem und eignet sich hervorragend zur Beruhigung der Nebennieren, die unsere Qi-Energie speichern sollen. Der Yogamatters Buchweizenkissen aus Bio-Baumwolle ist ein Muss für restaurative Haltungen wie Rückbeugen und Viparita Karini oder ‘Beine hoch an der Wand’, wie sie allgemein bekannt ist. Bücher wie Entspannen & erneuern von Judith Lasater gibt Ihnen eine Vielzahl von Haltungen und Übungen zum Ausprobieren.
  • Sehen Sie sich den Stundenplan Ihres lokalen Studios an, um zu sehen, ob es restaurative Yoga-Kurse gibt, und suchen Sie nach einem restaurativen Yoga-Retreat, in das Sie ein paar Tage eintauchen können.

Fühlen Sie sich vital oder müde? Gestresst oder beruhigt? Probieren Sie diese Qi – Aufbauübungen aus und lassen Sie uns wissen, wie Sie sich fühlen!

Aus der Feder von Yogamatters

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

Ein Interview mit Yvonne O'Garro

Ein Interview mit Yvonne O’Garro

Neugier, Entspannung, Mut, Gemeinschaft, Inklusivität und Ausgeglichenheit: sechs Schlüsselwörter, die eine Grundlage für das Leben …