Montag , 10 Mai 2021
Stimmungsschwankungen 1 Naturheilkunde

Bedeutung und Nutzen von Kräutern

Kräuter sind Pflanzen, die für Ernährungs-, medizinische und kulinarische Zwecke verwendet werden. Kräuter stammen aus einem bestimmten Teil der Pflanze, z. B. Obst, Wurzel, Blume, Samen und Blatt.

Kräuter können in Form von getrockneten Kräutern, ätherischen Ölen, Tees und Tinkturen verzehrt werden. Kräuter werden in vier Arten eingeteilt. Sie sind Tonics, Specific, Heroics und Reiniger oder Protektoren. Tonika sind Kräuter, die in einem bestimmten Körperorgan langsam wirken können, indem sie diesem bestimmten Organ Stimulation und Nahrung verleihen. Amerikanischer Ginseng ist das beste Beispiel für Tonics. Besonderheiten sind Kräuter, die für kurze Zeit verwendet werden müssen und auf ein bestimmtes Organ wirken.

Sie dürfen nicht länger verwendet werden. Echinacea ist das beste Beispiel für die Art der Kräuter. Heroics sind Kräuter, die sehr effektiv sind, aber unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden müssen. Sie dürfen nicht ohne Aufsicht zur Eigendiagnose verwendet werden. Die Reinigungs- und Schutzmittel sind für die Entfernung von Abfällen und Schadstoffen verantwortlich. Schwangere und stillende Frauen sollten sich vor dem Verzehr der Art der Kräuterextrakte vollständig bewusst sein.

Einige der Kräuter, die eine wichtige Rolle bei der Erhaltung des Körpers spielen, sind Luzerne, Bienenpollen, Astragalus, Heidelbeere, Cascara Sagrada, Beta-Sitosterol, Chlorophyll, Cayennepfeffer, Zimt, Echinacea, Cranberry, Löwenzahnwurzel, Dong Quai, Knoblauch, Petersilie, Gotu Kola, Ingwerwurzel, Maca-Extrakt, Olivenblatt, Olivenöl, Gelbwurzelflüssigkeit, Brennnesselblatt, Grüntee-Extrakt, Graviola, Kurkuma-Extrakt, Pfefferminzgele, Baldrianwurzel und rote Himbeere.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

Stimmungsschwankungen 1 Naturheilkunde

Kochen mit kleinem Budget: 3 Kräuter- und Gewürzrezepte zum Kochen an diesem Wochenende

Sie müssen kein Vermögen ausgeben, um ein Fest vorzubereiten. In der Tat ist alles, was …

Anleitung