Heilpflanzen & Kräuterkunde

Die besten Heilpflanzen und wie man sie verwendet

Wir alle sind von Heilpflanzen umgeben, aber nur wenige kennen sie. Es gibt zahlreiche allgemein bekannte Heilpflanzen und ihre Verwendung ist nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken.

Marihuana

Diese Pflanze ist allgemein als illegale Droge bekannt, aber seit langem ist es legal, sie zu verwenden. Darüber hinaus könnte Hanf eine wichtige erneuerbare Pflanze sein, und es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten, die es haben könnte. Genau wie andere Heilpflanzen hat auch diese Pflanze gesundheitliche Vorteile, wie die Behandlung von Depressionen und Angstzuständen, die Reduzierung von Blutdruck und Schmerzen und sie wirkt auch als Glaukombehandlung.

Frauenfarne

Fallen Ihnen Heilpflanzen ein, die häufiger vorkommen als Frauenfarne? Obwohl Sie vielleicht etwas überrascht sind, steht dies auch auf der Liste der Heilpflanzen. Die Säfte der Pflanze können Brennnesselverbrennungen, kleinere Schnittwunden, Verbrennungen und Stiche behandeln. Es gibt viele verschiedene Arten von Farnen, aber nicht alle sind so effektiv.

Kalifornischer Mohn

Falls Sie das noch nicht wussten, müssen Sie noch viel lernen Heilpflanzen und ihre Verwendung. Dieser ist dafür bekannt, Angstzustände zu reduzieren und kann bei aufgeregten Kindern angewendet werden. Wenn Sie daraus einen Tee machen, werden Nervosität und Anspannung abgebaut. Wenn der Tee stärker ist, kann er zur Schmerzlinderung verwendet werden.

Blutblume

Obwohl der Name der Pflanze nicht wirklich Vertrauen erweckt, steht diese auch auf der Heilpflanzenliste. Es hat einen giftigen milchigen Swap, der Sie schleudern lässt. Es ist auch dafür bekannt, als Herzstimulans und Wurmvertreiber zu wirken.

Rainfarn

Wenn Sie sich über Heilpflanzen und ihre Verwendung informieren, sollten Sie sich auch diese Pflanze ansehen. In der Vergangenheit wurde es zum Aromatisieren von Eintöpfen und Bier sowie als natürliches Insektenschutzmittel verwendet. Nichtsdestotrotz kann es auch zur Behandlung von Würmern verwendet werden. Obwohl es giftig sein kann, passiert nichts, wenn Sie ein paar Blätter einnehmen.

Koreanische Minze

Nicht nur diese Art von Minze ist auf der Liste der Heilpflanzen zu finden, sondern auch alle anderen Minzen sind Teil der Liste. Sie sind dafür bekannt, bei Kopfschmerzen zu wirken, den Magen zu beruhigen, Übelkeit zu bekämpfen und auch Müdigkeit zu verringern. Diese Art von Minze ist ein wirksames antivirales Mittel, daher ist sie bei Erkältungen wirksam.

Es gibt noch viele weitere Heilpflanzen, die Sie kennen sollten. Wenn Sie also zur Heilung zur Natur zurückkehren möchten, sollten Sie sich wirklich mit ihnen vertraut machen.


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"