Freitag , 30 Juli 2021
Naturheilkunde Dortmund Naturheilkunde

Die Erde, die trägt, ist auch die Erde, die kocht … Gesundes Kochen in Steingut-Töpfen

Die Erde, die sich ernährt und nährt, kann auch das gesündeste Essen kochen! Eine Tatsache, dass unsere Vorfahren sich mehr bewusst waren als wir. Es ist keine große Überraschung, dass unsere Generation mit so vielen Gesundheitsproblemen zu kämpfen hat, die kein Ende zu finden scheinen. Mal sehen, welchen Unterschied das Kochen in reiner Erde zum Essen machen kann:

Der Unterschied in der Reinheit von Lebensmitteln:

Haben Sie sich jemals gefragt, warum eine Person, die gesund isst und einen gesunden Lebensstil verfolgt, immer noch mit Gesundheitsproblemen wie häufiger Krankheit, mangelnder Immunität, Diabetes, Blutdruck, Herzerkrankungen und sogar Krebs konfrontiert ist? Der Täter ist direkt vor unseren Augen – das falsche Kochgeschirr.

Alle Metalle sind reaktiv und lösen beim Kochen Metallionen aus. Diese Elemente reagieren auf die Nährstoffe von Lebensmitteln und bilden giftige Verbindungen. Die Glasuren, die Beschichtung, der Lack tragen nur zum Problem bei! Wenn wir weiterhin kontaminierte Lebensmittel essen, reichern sich die Toxine im Körper an und verursachen schädliche Veränderungen an Zellen, Geweben und Organen.

Hier können Tontöpfe einen großen Unterschied machen. Diese natürlichen Töpfe sind 100% inert. Sie reagieren nicht oder gelangen nicht in Ihr Essen. Wenn wir Essen in einem reinen Tontopf kochen, stellt sich heraus, dass es frei von Giftstoffen ist – also keine Giftstoffe mehr im Körper ansammeln – der Körper reinigt sich auf natürliche Weise – die Immunität verbessert sich – man kann sich von einer Krankheit verabschieden. So einfach ist das!

Der Unterschied im Gesundheitswert:

Die Wahl von unverarbeiteten, nicht gentechnisch veränderten, natürlichen Zutaten ist sinnvoll, wenn wir nahrhafte Lebensmittel wünschen, aber die Verwendung des falschen Kochgeschirrs fast alle Nährstoffe wegnimmt. Die empfindlichen Nährstoffe wie komplexe Kohlenhydrate, Flavonoide, Phytonährstoffe und wasserlösliche Nährstoffe gehen beim Kochen in herkömmlichem Kochgeschirr verloren oder werden beschädigt. Die raue Wärme im nahen Infrarot, die von diesen Materialien ausgeht, zerstört Nährstoffzellen und Dampf (wasserlösliche Nährstoffe) geht ebenfalls verloren!

Ein Tontopf kocht mit sanfter Ferninfrarotwärme, die Nährstoffe konserviert. Die als Dampf vorhandenen wasserlöslichen Nährstoffe bleiben ebenfalls erhalten – da der Deckel kühler als der Topf ist, kondensiert der Dampf und fällt sofort zurück. Diese einzigartige Art des Dampfmanagements ist nur mit Tontöpfen möglich, kein anderes Material kann es schlagen.

Das in solchen Töpfen gekochte Essen ist reich an Nährstoffen und das Essen von wirklich nahrhaftem Essen hält Sie den ganzen Tag über voll und voller Energie – keine häufigen Hungerattacken mehr!

Der Unterschied zur Umwelt:

Während wir uns um unsere eigene Gesundheit kümmern, ignorieren wir oft die Gesundheit der Umwelt, was sich langfristig auf unsere Gesundheit auswirkt. Die Herstellung von herkömmlichem Kochgeschirr belastet die Umwelt in jeder Phase von der Beschaffung des Rohmaterials bis zur Lieferung des Endprodukts an den Kunden:

Der Abbau von Metallen erfordert eine massive Entwaldung, die sich auf wild lebende Tiere auswirkt und die Umweltverschmutzung erhöht. Ihre Gewinnung und Verarbeitung verschmutzt Luft, Wasser und Land weiter und die sichere Entsorgung ihrer Abfälle ist die größte Herausforderung. Die Menschen, die in diesen Produktionsstätten arbeiten, sind gefährlichen Nebenwirkungen ausgesetzt. Zum Glasieren und Veredeln dieser glänzenden und farbenfrohen Töpfe und Pfannen werden so viele Chemikalien verwendet, dass sie beim Erhitzen giftige Dämpfe freisetzen.

Auf der anderen Seite hält die Herstellung von Tontöpfen die Umwelt wirklich gesund und grün. Der Rohstoff wird aus der Erdkruste gewonnen, ohne die Umwelt zu schädigen. Die Herstellung von Tontöpfen ist frei von Chemikalien oder Schadstoffen, daher keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt.

Hinweis zur Auswahl des richtigen:

Seit dem Beginn des Tonkochgeschirrs sind mehrere Tontöpfe auf den Markt gekommen. Es ist wichtig, den richtigen auszuwählen, damit Sie die oben beschriebenen Vorteile nutzen können. Der richtige wird aus Ton höchster Qualität hergestellt – Primärton (100%) und ohne Zusatzstoffe. Während einige auf dem Markt behaupten, dass dies der Fall ist, können diese Behauptungen durch Überprüfung dieser Fakten überprüft werden:

  1. Testen die Hersteller ihren Rohstoff? Wenn ja, teilen sie die Testergebnisse?

  2. Können ihre Kochtöpfe passieren der alkalische Backpulver-Test?

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

Salbei

8 natürliche Heilmittel, die Sie versuchen können, den Haarausfall zu stoppen und das Haarwachstum zu unterstützen

Wenn Sie an Haarausfall oder dünner werdendem Haar leiden und nach Möglichkeiten suchen, den Haarausfall …

Anleitung