Freitag , 26 Februar 2021
Stimmungsschwankungen 1 Naturheilkunde

Die vier besten Kräuter – Die vier "G"s Für ultimative Gesundheit

Das ist wahr; Die vier besten Kräuter der Welt beginnen alle mit dem Buchstaben G.

Sie sind Ingwer, Ginkgo Biloba, Knoblauch und Ginseng. Diese mächtigen vier Kräuter heilen und verhindern buchstäblich Hunderte von Krankheiten.

Hier ist, was jeder von ihnen für Sie tun kann!

Ingwer. Obwohl weit verbreitet beim Kochen, aber ein sehr starkes Antioxidans ist Ingwer ist mehr als nur ein Gewürz und wird häufig als Verdauungshilfe bei der Behandlung und Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen, Bauchschmerzen verwendet.

Ingwer wird auch verwendet, um Menstruationsbeschwerden, morgendliche Übelkeit und postoperative Übelkeit zu lindern.

Darüber hinaus ist Ingwer wirksam bei der Aufrechterhaltung eines sauberen und gesunden Dickdarms.

Ingwer lindert die Symptome von Erkältungen, Grippe und Husten, wirkt als wirksame entzündungshemmende Behandlung für Arthritis, lindert sowohl den hohen Cholesterinspiegel als auch den Blutdruck, lindert Kopfschmerzen und Zahnschmerzen.

Regelmäßiges Essen von Ingwer soll das Risiko von Herzinfarkten oder Schlaganfällen verringern.

Ginkgo Biloba.

Der Ginkgobaum gilt als lebendes Fossil. Es ist der älteste lebende Baum und existiert seit mehr als 200 Millionen Jahren.

Die Chinesen haben es an unsere heutigen Generationen weitergegeben und gelten als lebenswichtiges Kraut für Gesundheit und Langlebigkeit. Ginkgo erhöht die Durchblutung des Gehirns und des restlichen Körpers.

Es unterstützt den Stoffwechsel, erhöht den Sauerstofffluss zum Gehirn und stärkt das Nervensystem.

Es wird das Gedächtnis unterstützen und handeln, um den Geist aktiv zu halten.

Ginkgo ist ein starkes Antioxidans und hält auch den Cholesterinspiegel im Körper auf einem normalen Niveau. Ginkgo ist fast ein Allheilmittel.

Knoblauch.

Knoblauch hat sowohl in chinesischen als auch in westlichen Kulturen als Heilmittel Anerkennung gefunden.

Wird als Allheilmittel, Knoblauch und oft als Wundermittel bezeichnet.

Der Wirkstoff Allicin von Knoblauch zerstört und hemmt verschiedene Bakterien und Pilze.

Knoblauch senkt wirksam das Risiko von Herzerkrankungen, hat krebserregende und entzündungshemmende Eigenschaften und stärkt die Widerstandsfähigkeit des Immunsystems.

Zusätzlich soll Knoblauch die Leber vor Schäden durch Schadstoffe, dh synthetische Drogen, schützen.

Regelmäßiges Essen von Knoblauch hilft bei der Behandlung von Verdauungsstörungen, Durchfall und Lebensmittelvergiftungen. Darüber hinaus hilft Knoblauch bei der Behandlung von Bluthochdruck, Blasenentzündung, Grippe, Leber- und Gallenblasenproblemen, Sinusitis,

Ginseng.

Ginseng ist eines der beliebtesten Heilkräuter, die jemals verwendet wurden. Es ist uralt und heute genauso wichtig wie vor Tausenden von Jahren.

Ginseng ist ein wirksames allgemeines Verjüngungsmittel und Tonikum.

Zusätzlich enthält Ginseng die Vitamine A, B-6 und das Mineral Zink, das die Produktion von Thymushormonen fördert, die für die Funktion des Immunsystems notwendig sind und häufig zur Vorbeugung von Erkältungen und geringfügigen Krankheiten verschrieben werden.

Ginseng hilft dem Körper, mit Stress umzugehen. Ginseng erhöht den Östrogenspiegel bei Frauen und wird zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden angewendet.

Die chinesische Medizin verwendet Ginseng zur Behandlung von Diabetes, da es zur Senkung des Blutzuckers beiträgt. Es wirkt als Appetitanreger und besitzt vermutlich krebsbekämpfende Eigenschaften.

Ginseng fördert den Schlaf, verbessert Ausdauer, Ausdauer, Leistung und allgemeines Wohlbefinden.

Es stimuliert das Immunsystem und die Fähigkeit des Körpers, gemeinsame Nahrungsmittel abzuwehren. Ginseng lindert Verspannungen und Angstzustände und verbessert die geistige Wachsamkeit.

Es wird verwendet, um den Blutdruck zu normalisieren und die Durchblutung zu erhöhen. Die Chinesen benutzen es als sexuellen Stimulator. Ginseng reduziert das Risiko von Herzerkrankungen; Es verbessert das Gedächtnis, die Konzentration und die kognitiven Fähigkeiten.

Das sind also die mächtigen 4 “G” -Kräuter, die ohne Angst täglich in Kombination eingenommen werden können. Verbessern Sie Ihr Leben, Ihren Lebensstil und seien Sie gesund.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

hoher blutdruck Naturheilkunde

Ist heute zur Abwechslung der Tag für Sie?

Ich hatte mein Limit erreicht und wollte mein Leben nicht mehr die ganze Zeit müde …

Anleitung