Freitag , 23 Juli 2021
Bio Pestizide Naturheilkunde

Drei einfache Möglichkeiten, um das Energieniveau des Hundes zu steigern

Was ist die Notwendigkeit, die Energie des Hundes zu steigern? Immer wenn ich über Energie steigernde Nahrungsergänzungsmittel für Hunde spreche, ist dies die Frage, die mir viele Leute stellen. Wenn Sie ein Hundebesitzer sind und die Antwort auf diese Frage nicht kennen, lesen Sie unbedingt diesen Artikel.

Bevor Sie beginnen, beachten Sie, dass reduzierte Energie ein Symptom für eine zugrunde liegende Krankheit sein kann. Sie müssen dies ausschließen, bevor Sie Ihre Ernährung ändern oder Ergänzungen hinzufügen.

Tiergesundheitsexperten sagen, dass Hunde bei weitem nicht so gesund und energisch sind wie wild lebende Tiere. Sie sagen, dass das Energieniveau und das Immunsystem eines Hundes aus einer Reihe von Gründen negativ beeinflusst werden. Schauen wir uns einige dieser Faktoren an.

• Viele Hunde erhalten verarbeitetes Tierfutter, das nicht die richtigen Komponenten enthält, um ihren Energiebedarf zu decken (Fette und Lipide). KCal pro Lebensmitteleinheit variiert von 784 kcal pro Tasse / Dose bis zu nur kcal in den 140er Jahren, die in energiearmen oder diabetischen Diäten vorkommen. Ein Beispiel für ein energiereicheres Lebensmittel ist Science Diet Active Adult / High Energy.

• Sie bekommen nicht genug körperliche Bewegung und bleiben die meiste Zeit inaktiv. Inaktivität kann laut Experten das Energieniveau eines Hundes beeinflussen und ihn körperlich und geistig schwächen.

• Sie reinigen ihr System nicht, indem sie Heilkräuter essen, wie es wilde Tiere tun. Dies führt zu einer Toxinbildung in ihrem Körper, die das Energieniveau beeinflusst und das Immunsystem schwächt.

Jetzt ist es leicht zu verstehen, warum Ihr Hund einen Energieschub braucht, nicht wahr? Lassen Sie mich Ihnen sagen, was Sie tun können, um die Energie des Hundes zu steigern.

Lebensmittel – Suchen Sie gemäß der obigen Empfehlung nach einer kommerziellen Ernährung mit hohem Nährstoffgehalt wie Eukanuba / Iams MaxCal.

Übung – Gehen und Schwimmen sind zwei Übungen, die für die Gesundheit Ihres Hundes genauso gut sind wie für Ihre Gesundheit. Abgesehen davon können Sie mit Ihrem Hund eine Ballwurf-Sitzung genießen, die Zeitung holen und jeden Tag die Treppe hinaufsteigen lassen. Dies sind alles einfache Übungen, die das Energieniveau Ihres Hundes erhöhen und seine allgemeine Gesundheit verbessern können.

Nahrungsergänzungsmittel – Geben Sie Ihrem Hund regelmäßig eine Dosis natürlicher Nahrungsergänzungsmittel. Suchen Sie nach Nahrungsergänzungsmitteln, die Kräuter wie Huang Qi, indischen Ginseng, Mistel und Echinacea Purpurea enthalten. Diese Kräuter können die Giftstoffe aus dem Körper Ihres Hundes entfernen, sein Immunsystem stärken, seinen Stoffwechsel steigern und sein Energieniveau erhöhen. Diese Kräuter sind völlig natürlich und verursachen keine Nebenwirkungen.

Da haben Sie es Leute. Ich hoffe, der Artikel hat Ihnen eine gute Vorstellung davon gegeben, was Sie tun müssen, um das Energieniveau des Hundes zu steigern. Sie können die Tipps im Artikel befolgen, um Ihrem Hund ein langes, aktives Leben zu ermöglichen.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Letztes Update am 14. Juni 2021 22:46

Passender Artikel

Naturheilkunde Dortmund Naturheilkunde

3 natürliche Möglichkeiten, graues Haar umzukehren

Unser ganzes Leben lang wurde uns beigebracht, dass wir neben Falten und schmerzenden Gelenken auch …

Anleitung