Freitag , 30 Juli 2021
Bio Pestizide Naturheilkunde

Einige behaupten, dass Naturheilmittel die besten Heilmittel gegen Genitalwarzen sind

Können Sie in letzter Zeit ein weiches, flaches, unregelmäßig geformtes Wachstum im und um den Genitalbereich feststellen? Sind sie rot, rosa, grau oder weißlich? Wenn dies der Fall ist, haben Sie möglicherweise Genitalwarzen, deren technischer Name Condylomata acuminata ist. Möglicherweise sind sie jetzt sehr klein und schmerzlos, aber sobald sie sich vergrößern, werden sie sich als Quelle großer Beschwerden herausstellen. Juckreiz und Brennen treten häufig auf, wenn die Warzen gereizt werden. Geschwürwarzen können bluten und auch einen übelriechenden Ausfluss verursachen. Manchmal wird es schmerzhaft zu urinieren. Auch wenn Sie dieses Stadium noch nicht erreicht haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Lassen Sie es richtig diagnostizieren und entscheiden Sie dann, wie Sie sie loswerden möchten.

Genitalwarzen treten bei Frauen an den Schleimhautauskleidungen in der Vagina und in der Öffnung der Gebärmutter auf. Bei Männern wachsen sie um die Spitze und den Schaft des Penis sowie am Hodensack. Wie ich bereits sagte, wachsen solche Warzen auch um den Anus und im Mund derer, die sich mit infiziertem Partner Annullieren oder Oralsex gönnen. Am schlimmsten ist, dass sie sehr leicht von einem Körperteil zum anderen gelangen können. Das eigentliche Problem liegt jedoch in der Tatsache, dass die Genitalwarzen nicht immer sichtbar sind und Sie nie wissen werden, ob Ihr Partner diese hoch ansteckenden Genitalwarzen hat, und sie auch nicht.

Nur 1% der Infizierten entwickeln klinisch offensichtliche Warzen, können das Virus jedoch weiterhin auf ihre Sexualpartner übertragen. In den meisten Fällen liegt das Virus latent und behält dennoch die Fähigkeit, andere Menschen zu infizieren. Wenn Sie jedoch ein starkes Immunsystem haben, kann es das Virus durch Interleukine beseitigen, die Interferon rekrutieren, was wiederum die Virusreplikation verlangsamt. Solche Warzen bleiben jedoch eine ständige Quelle von Unbehagen für den Patienten und müssen daher so schnell wie möglich entfernt werden.

Konzentrieren Sie sich darauf, das Immunsystem zu stärken und gleichzeitig zu entscheiden, wie Sie vorgehen sollen. Sie können die Behandlung unter einem qualifizierten Arzt durchführen oder sich für rezeptfreie Genitalwarzenentferner entscheiden. Lassen Sie mich Ihnen jedoch immer wieder sagen, dass Sie es zuerst klinisch diagnostizieren lassen müssen, bevor Sie eine Vorgehensweise einleiten. Schließen Sie sexuell übertragbare Krankheiten wie Mulluscum contagiosum, Fordyce-Flecken, Syphilis und Hirsuties-Pappilarien usw. aus, bevor Sie nach einem Genitalwarzenentferner suchen.

Verschreibungspflichtige Medikamente wie Podophyllotoxin-Lösung, Imiquimod oder Sinecatechine können Genitalwarzen sehr effektiv beseitigen, aber da die Grundursache der Warzen ungestört bleibt, ist ein Wiederauftreten sehr häufig. Die Entfernung durch eine Operation führt zum gleichen Ergebnis. Die Warzen tauchen in wenigen Monaten wieder auf. Einige Kräuterprodukte behaupten jedoch, dass sie die Warzen von den Wurzeln heilen können, und wenn diese Warzen einmal entfernt wurden, treten sie nicht wieder auf. Suchen Sie im Internet nach solchen Medikamenten. Stellen Sie sicher, dass sie die FDA-Zulassung haben.

Einige wie der Wartrol sind in flüssiger Form erhältlich und verfügen über die FDA-Zulassung. Alles, was Sie tun müssen, ist, mindestens sechs Monate lang die erforderliche Anzahl von Tropfen unter die Zunge für eine bestimmte Anzahl von Malen pro Tag aufzutragen. Sie müssen nicht so viele Tage auf Ergebnisse warten. Sie können Verbesserungen nur innerhalb weniger Tage feststellen. Darüber hinaus hat Wartrol im Gegensatz zum allopathischen Gegenstück keine Nebenwirkungen. Für optimale Ergebnisse 20 Minuten vor und nach der Einnahme des Arzneimittels nicht essen oder rauchen. Probieren Sie unabhängige Web-Bewertungen und Kundenfeedback aus, um weitere Informationen zu erhalten.

Es gibt auch andere gute Medikamente. Nehmen Sie regelmäßig Vitamin E zu sich. Brechen Sie eine Kapsel Vitamin E und tragen Sie den Inhalt zur Linderung und Heilung auf die Warzen auf. Es wirkt Wunder auf die Schleimhäute. Sie können auch Apfelessig probieren. Auch Knoblauchpaste wirkt sich günstig auf die Genitalwarzen aus. In der Tat hat Knoblauch einige antimikrobielle Eigenschaften, die bei einer Reihe von Krankheiten Linderung bringen.

Sie werden einige andere ebenso gute Genitalwarzenentferner finden, die die Warzen durch Stärkung des Immunsystems entfernen. Nehmen Sie Vitamin E regelmäßig ein und tragen Sie die Extrakte für eine optimale Wirksamkeit auf die Warzen auf. Sie können auch Apfelessig sowie Knoblauchpaste auf die Warzen auftragen, um die Beschwerden zu lindern. Knoblauch ist ein sehr nützliches Kraut, das bei vielen Krankheiten eine positive Wirkung hat. Seine antimikrobiellen Eigenschaften lindern eine Reihe von Krankheiten. Sie finden solche Referenzen in vielen alten Manuskripten. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, Genitalwarzen zu behandeln. Erfahren Sie mehr über sie und wählen Sie diejenige aus, die am besten zu Ihnen passt.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

Salbei

8 natürliche Heilmittel, die Sie versuchen können, den Haarausfall zu stoppen und das Haarwachstum zu unterstützen

Wenn Sie an Haarausfall oder dünner werdendem Haar leiden und nach Möglichkeiten suchen, den Haarausfall …

Anleitung