Dienstag , 24 Mai 2022
Salbei
Salbei

Entscheiden Sie sich für einen frischen Atem für hausgemachte Heilmittel

Mundgeruch ist seit Jahrhunderten ein Grund zur Besorgnis. Tatsächlich entschieden sich die alten Griechen für bestimmte Hausmittel, um schlechten Mundgeruch loszuwerden. Diese Heilmittel umfassen das Spülen des Mundes mit Weißwein, Myrrhe und Anissamen. Die Italiener stellten ein Mundwasser her, das aus Zimt, Zypressenwurzeln, Wacholdersamen und Rosmarinblättern bestand. Diese Hausmittel waren recht erfolgreich bei der Bekämpfung des Problems Mundgeruch.

Wenn Menschen heute auf der ganzen Welt das Gefühl haben, dass sie einen schlechten Mundgeruch verströmen, rennen sie automatisch zur Mundspülung, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Badezimmerregals der meisten Menschen ist. Forscher zu diesem Thema glauben jedoch, dass die alten hausgemachten Heilmittel besser gegen Mundgeruch wirkten.

Nachfolgend sind einige natürliche und Hausmittel aufgeführt, die Sie anwenden können, um sich von schlechtem Mundgeruch zu heilen (falls Sie darunter leiden):

Sie können die Dinge immer aufpeppen und die Kräuter und Gewürze verwenden, die in Ihrer Küche leicht verfügbar sind, um Mundgeruchsprobleme zu behandeln. Sie können eine kleine Tüte Anissamen, Fenchel oder sogar Nelken mit sich führen, um zu arbeiten und sie nach einer Mahlzeit zu verzehren.

Beim Zähneputzen machen sich die meisten Menschen nicht die Mühe, auch die Zunge zu putzen. Die Zunge beherbergt einige winzige Haarpartikel, die wie Pilze aussehen und daher Plaque nach einer Mahlzeit schützen können. Achte also beim nächsten Zähneputzen darauf, sanft mit der Zunge zu streichen, damit dein Atem frisch riecht.

Um Mundgeruch zu bekämpfen, könnten Sie jederzeit Ihre eigene Version einer Mundspülung kreieren. Sie müssen Extrakte aus Calendula, Salbei und Myrrhengummi zu gleichen Teilen mischen und dann mindestens viermal am Tag mit der Mischung gurgeln. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Mischung in einem dichten Glas aufbewahren, um sicherzustellen, dass sie länger hält.

Petersilie kann gut für Ihre Gesundheit sein, aber sie kann auch sehr effektiv sein, wenn sie gegen Mundgeruch verwendet wird. Das Kraut enthält Chlorophyll, das als natürliches Desodorierungsmittel für den Atem wirkt. Machen Sie es sich daher zur Aufgabe, jeden Tag etwas Petersilie zu kauen oder sie zu mahlen und als Saft zu trinken.

Auch Minze und etwas Kaugummi können als natürliches Heilmittel gegen Mundgeruch wirken. Obwohl Sie zu Hause keinen Kaugummi herstellen können, haben Sie immer die Möglichkeit, ihn zu kaufen und für den späteren Gebrauch aufzubewahren.


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

hoher blutdruck Naturheilkunde

Verbessern Sie die Gesamtgesundheit durch Naturheilkundebehandlung

Für eine Person, die ihre Gesundheit verbessern möchte, stehen oft viele Möglichkeiten zur Verfügung, um …

Kommentar verfassen