Freitag , 26 Februar 2021
hoher blutdruck Naturheilkunde

Es ist bekannt, dass wissenschaftlich getestete Olivenblattkräuter jedes dem Menschen bekannte Virus und jeden Keim abtöten

Was ist das schlimmste Szenario für die Vogelgrippe oder wie schlimm könnte es werden? Eine Frage, auf die ich immer die Antwort haben wollte. Nun, Geschichte ist immer der beste Lehrer und wir haben einen ausgezeichneten Geschichtslehrer aus dem Jahr 1918. Die Antwort dort ist die Vogelgrippe von 1918, und dieser Lehrer ist eine Vorahnung. Nannte die Wasservogelgrippe, die tatsächlich in China begann (klingt vertraut) und kam dann irgendwie nach Kansas, nicht nach Europa. Ist das nicht interessant Es begann unter US-Kavalleriepferden und zog dann zu amerikanischen Soldaten, die diesen in Kansas stationierten Reittieren zugeordnet waren. Diese Kavalleriesoldaten wurden auf die Schlachtfelder Europas verschifft, um an den Kämpfen teilzunehmen. Einige dieser Soldaten kamen mit dem Virus infiziert an. Diese Grippe zirkulierte in den dicht gedrängten Städten Europas, kehrte dann nach Amerika zurück und tat dort dasselbe. In etwas mehr als einem Jahr hatte es seinen Lauf genommen und 40 bis 50 Millionen Menschen waren tot.

1918 hatten die großen Städte wie London eine Million Einwohner. Heute haben unsere Megastädte mehr als 10 Millionen Einwohner und ein sehr schnelles Transportsystem. Jedes neue Vogelgrippevirus kann innerhalb weniger Tage bei infizierten Menschen auf der ganzen Welt übertragen werden.

Warum kann uns die moderne Medizin nicht helfen?

Bis das heutige Vogelgrippevirus zu seiner menschlichen Infektionsform mutiert, können keine wissenschaftlichen Schritte unternommen werden, um ein Serum zu erzeugen. Nur dann kann die Wissenschaft das Serum entwickeln und große Mengen herstellen. Dies kostet viel Zeit und fruchtbare Hühnereier und es gibt nicht viele. Unter optimalen Bedingungen dauert die moderne Wissenschaft mindestens 6 Monate. Denken Sie daran, ich habe gerade gesagt, es dauert nur Tage, um den Virus auf der ganzen Welt zu verbreiten. Selbst wenn alle Pharmaunternehmen auf der ganzen Welt dieses Serum herstellen, wäre nur ein kleiner Teil der Weltbevölkerung geschützt. Ich hasse es, diesen Klang noch schlimmer zu machen, aber das Virus kann auch zu anderen menschlichen Infektionsformen mutieren und andere Seren müssen entwickelt werden.

Die Kräuterlösung gegen eine Vogelgrippeepidemie

Sie können sehen, wie schlimm es werden kann und wie wenig moderne Medizin tun kann. Seit 1918 sind kaum Fortschritte zu verzeichnen. Was kann also getan werden, um sich und Ihre Familie zu schützen? Hier ist die Antwort, die es schon seit Ewigkeiten gibt. Olivenblatt-Tinktur ist die Antwort auf die Vogelgrippe und alle anderen Keime und Virusinfektionen. Aber nehmen Sie nicht mein Wort dafür, hier ist ein Teil der Geschichte dieses sehr mächtigen Krauts und was die moderne Wissenschaft gefunden hat, als sie es betrachteten.

Geschichte des Olivenblattes als Kräutermedizin

Ich persönlich glaube, dass Gott sich in Hesekiel 47:12 auf den Olivenbaum bezog. Gott sprach von einem Baum: “Die Früchte davon sollen für Fleisch und das Blatt davon für Medizin sein.”

Die alten Ägypter waren möglicherweise die ersten, die das Olivenblatt in die Praxis umsetzten. Sie betrachteten es als Symbol der himmlischen Macht, und in Übereinstimmung mit diesem Glauben extrahierten sie sein Öl und verwendeten es, um ihre Könige zu mumifizieren. Die Ägypter und späteren Kulturen fanden auch heraus, und es gibt Unterlagen, dass das Olivenblatt eine großartige Kräutermedizin zur Linderung von Fieber war (klingt für mich nach Virusinfektionen).

Die Kenntnis der medizinischen Eigenschaften des Baumes (Olea europaea) reicht bis in das frühe 19. Jahrhundert zurück, als er in flüssiger Form als sehr wirksame Behandlung für Malariainfektionen eingesetzt wurde. Laut dem Pharmaceutical Journal of Provincial Transactions von 1854, Seiten 353 und 354 (a), gaben die damaligen Ärzte an, dass die Eigenschaften des Baumes Olea europaea eine eingehendere Untersuchung verdienen.

In den frühen 1900er Jahren wurde in den Blättern bestimmter Olivenbäume eine bittere Verbindung namens “Oleuropein” gefunden. Es wurde festgestellt, dass diese Verbindung Teil der starken krankheitsresistenten Struktur des Olivenbaums ist. 1962 stellten europäische Forscher fest, dass Oleuropein den Blutdruck bei Tieren senken, den Blutfluss in den Koronararterien erhöhen, Arrhythmien lindern und Darmmuskelkrämpfe verhindern kann. Ein niederländischer Forscher fand heraus, dass die für die Heilkraft von Olivenblättern verantwortliche Chemikalie Elenolsäure ist, die starke antivirale, bakterielle und antiparasitäre Eigenschaften aufweist.

Die moderne Medizin findet, dass Olivenblatt eine mächtige Medizin ist

In den späten 60er und frühen 70er Jahren wurden von der American Society for Microbiology Teststudien der Upjohn Companies in Bezug auf ein neues multifunktionales Monoterpen veröffentlicht, das sie aus verschiedenen Teilen des Olivenbaums isoliert hatten. Die Verbindung wurde Calciumelenolat genannt, eine kristalline Salzform von Elenolsäure. Als sie diese Verbindung testeten, wurde festgestellt, dass sie gegen alle Viren, auf die sie getestet wurde, viruzid ist. Die Verbindung wirkte bei niedrigen Konzentrationen wirksam, ohne die Mechanismen der Wirtszellen schädlich zu beeinflussen. Es wurde auch als extrem sicher und ungiftig befunden, selbst bei hohen Dosen. Während es in vitro sehr gut funktionierte, war es in vitro nicht erfolgreich. Bei Injektion in den Blutkreislauf band die Verbindung schnell an das Blutserumprotein und machte sich selbst unwirksam. Sie konnten dieses Problem nicht lösen und beendeten ihre Forschung. Im gleichen Zeitraum hatten andere Unternehmen Interesse an der Verbindung und führten verschiedene Tests durch, verloren aber auch das Interesse. 1990 wurde das Interesse erneuert und der Prozess der Markteinführung des bemerkenswerten Produkts Olivenblattextrakt begann.

Eine Sicherheitsstudie zu Calciumelenolat wurde im Labor an Tieren getestet und 1970 von The Upjohn Company veröffentlicht. Die Studie kam zu dem Schluss, dass selbst in Dosen, die mehrere hundert Mal höher als empfohlen waren, keine toxischen oder anderen nachteiligen Nebenwirkungen auftraten.

Jüngste australische Studien zeigen, dass flüssiger Olivenblattextrakt aus frischen Olivenblättern bis zu 40-mal mehr Antioxidantien enthält als selbst die besten nativen Olivenöle extra. Der gleiche frische Olivenblattextrakt hat auch 5-mal mehr Antioxidationskraft als Vitamin C, 28-mal mehr Antioxidationskraft als Noni-Säfte und 6-mal mehr als Goji-Säfte.

Die Kraft der Olivenblätter

Wirksam gegen Fieber und hilfreich bei nervösen Verspannungen; großer Immunverstärker und viraler / bakterieller Killer. Die Forscher schreiben eine Reihe einzigartiger Eigenschaften der Olivenblattverbindung für die breite Abtötungskraft zu: die Fähigkeit, die für Viren essentielle Produktion kritischer Aminosäuren zu stören, die Fähigkeit, Virusinfektionen einzudämmen und / oder sich durch Inaktivierung von Viren oder durch Verhinderung der Virusausscheidung zu verbreiten Knospen oder Zusammenbau an der Zellmembran und die Fähigkeit, infizierte Zellen direkt zu durchdringen und die Virusreplikation im Fall von Retroviren zu stoppen. Es ist in der Lage, die Produktion von reverser Transkriptase und Protease (ein in Retroviren gefundenes Enzym, das es dem Virus ermöglicht, DNA aus viraler RNA herzustellen) zu neutralisieren. Diese Enzyme sind für ein Retrovirus wie HIV essentiell, um die RNA einer gesunden Zelle zu verändern. Es kann die Phagozytose stimulieren, eine Reaktion des Immunsystems, bei der Immunzellen schädliche Mikroorganismen und Fremdkörper aufnehmen.

Zusammenfassung der Bedingungen, bei denen Olivenblattextrakt als mikrobielles und antivirales Mittel wirkt

AIDS Amöbiasis Anthrax Fußpilzinfektion des Athleten Campylobacter Windpocken Chlamydia Cholera Erkältung Fieberbläschen (Herpes simplex) Kryptosporidiose Cytomegalovirus Durchfallerkrankung Diphtherie Ohrenentzündung Ebola Sudan Virus E. Coli Epstein-Barr Virus Grippe (Influenza) Magengeschwüre (aus H. Pylori) Genital Herpes / Warzen Giardia Gonorrhoe Gruppe B Strep Hantavirus Hepatitis A, B, C Herpes Zoster (Gürtelrose) Lyme-Borreliose Malaria Masern Meningitis (bakteriell) Meningitis (viral) Mononukleose Madenwürmer Lungenentzündung (bakteriell) Lungenentzündung (viral) Polio Schweinefleisch Bandwurm Tollwut Rheumatisches Fieber Ringwurm Retrovirus Infektion Spulwurm Rotavirus-Infektion RSV Staphylokokken-Lebensmittelvergiftung Strep Throat Syphilis Tuberkulose Soor Toxisches Schock-Syndrom Trichinose Typhus Harnwegsinfektionen Vaginale Hefe-Infektionen

Absterben-Syndrom

Es gibt keine negativen Nebenwirkungen mit Olivenblattextrakt, aber es hat eine gesunde Nebenwirkung, die als Herxheimer- oder “Die-Off” -Effekt bezeichnet wird. Folgendes findet während eines Absterbeeffekts statt. Im Körper gibt es Mikroben oder Viren, die es irgendwie schaffen, dem Immunsystem des Körpers auszuweichen. Bei Einwirkung von Olivenblatt-Tinktur werden diese Mikroben und Viren zerstört, was für die Person gut ist. Nach dem Tod des Mikrobenvirus werden ihre Zellwandproteine ​​durch die sie umgebende geschwächte Schleimhaut absorbiert. Der Körper erkennt diese als Toxine und beginnt seine natürlichen Prozesse, um sie loszuwerden. Wenn das Eliminationssystem in zu großer Anzahl vorhanden ist, um es zu handhaben, kann das Individuum Symptome entwickeln, die Kopfschmerzen, Schwellungen in Mund, Rachen, Nebenhöhlen und Lymphgefäßen, Hautausschläge, Müdigkeit, Durchfall, Muskel- / Gelenkschmerzen oder andere Grippe umfassen. wie Symptome. Der Schweregrad variiert von Person zu Person, abhängig vom Ausmaß ihres Zustands, dem Zustand ihres Immun- und Ausscheidungssystems und dem Verbrauch von Olivenblattextrakt.

Der Absterbeeffekt ist wünschenswert, da er anzeigt, dass der Körper von diesen gefährlichen Mikroben und Viren befreit wird. Wer diese unangenehmen Effekte erlebt, fühlt sich danach in der Regel um ein Vielfaches besser als je zuvor.

Wenn Sie die Auswirkungen spüren und sie minimieren möchten, können Sie einige einfache Dinge tun. Viele Ärzte empfehlen, dass eine Person zwischen den Anwendungen des Produkts viel Wasser konsumiert. Wasser hält das Lymphsystem und die Nieren in Ordnung und ist besser in der Lage, mit den überschüssigen Toxinen umzugehen. Eine andere Möglichkeit, die Auswirkungen zu verringern, besteht darin, die Tinkturdosis, die Sie einnehmen, zu reduzieren oder für ein oder zwei Tage vollständig abzunehmen, bevor Sie die Dosis langsam wieder erhöhen. Es kann einige Tage bis eine Woche dauern, bis der Körper vollständig von den überschüssigen Toxinen befreit ist.

Warum Olivenblatt Tinktur?

Eine gute Frage, und die Antwort macht gesunden Menschenverstand. Tinkturen werden aus dem gemahlenen Kraut in Kombination mit reinem Getreidealkohol hergestellt. Der Alkohol wirkt als Lösungsmittel, das die Wirkstoffe aus dem Kraut extrahiert. Der Alkohol wird dann aus dem Kraut gepresst, alle wertvollen pflanzlichen Wirkstoffe sind jetzt im Alkohol, das Kräuterpulpe wird verworfen. Dieser Vorgang kann mit einem oder mehreren Kräutern durchgeführt werden. In einer Alkoholtinkturform werden die Kräuter vom Körper leicht aufgenommen, um sofort mit dem Heilungsprozess wie dem Abtöten von Keimen oder Viren zu beginnen.

Dosierung

Es gibt keine offizielle Dosis für die Einnahme von Olivenblatt-Tinktur, obwohl sie seit Tausenden von Jahren verwendet und getestet wird. Die beliebteste Menge für eine Erhaltungsdosis sind 2 Tropfen, die zweimal täglich auf nüchternen Magen vor den Mahlzeiten gefüllt werden. Bei Erkrankungen wie Erkältung, Grippe, Infektionen der Nasennebenhöhlen und grundlegenden Infektionen der Atemwege beträgt die Dosis alle 2 Stunden 2 Tropfen. Bei akuten Infektionen wie Halsschmerzen, geschwollenen Drüsen, Fieber usw. wird empfohlen, alle 2 Stunden 3 Tropfen zu füllen.

Sicherheit der Olivenblatttinktur

Aus allen Angaben über die Jahrtausende der Nutzung durch professionelle und nicht professionelle Personen; Olivenblatttinktur scheint eine äußerst sichere Ergänzung zu sein, die den Körper effektiv bei der Verbesserung der Immunfunktion und der Bekämpfung von Infektionen durch verschiedene Mikroben und Viren unterstützen kann. Meines Wissens und durch meine Forschung habe ich keinen einzigen negativen Fall gefunden, bei dem Olivenblatttinkturen verwendet wurden.

Haltbarkeit

Alkohol wirkt als Konservierungsmittel und wenn Tinkturen an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden, können sie unbegrenzt haltbar sein. Ich habe Kräutertinkturen, die 15 Jahre gedauert haben und genauso stark waren wie bei meiner ersten Anwendung. Vermeiden Sie, wie oben erwähnt, Hitze, Sonnenlicht und Luft, und Ihre Tinkturen behalten ihre “gerade gepflückte” Frische so lange, wie Sie sie besitzen.

Vorsicht:

Nehmen Sie Olivenblätter nicht mit Antibiotika ein, da diese durch Olivenblätter inaktiviert werden können.

Nehmen Sie kein Olivenblatt mit Warfarin (Coumadin) ein. Dieses Medikament kann innere Blutungen verursachen.

Olivenblatt entspannt auf natürliche Weise Blutgefäße und Kapillaren, was die Nebenwirkung von Coumadin verstärken könnte.

Verweise:

Die Hauptreferenz für die Informationen in diesem Artikel stammt aus dem Buch “Olive Leaf Extract” von Doktor Jack Ritchason, Woodland Publishing, Pleasant Grove, Utah. 1999

Die multifunktionale Kraft der Natur gegen Infektionen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen? von Amanda Jackson Ph.D.

Positive Health Publications LTD 1994-2002

Handbuch der Heilkräuter, von James A. Duke, Pub. CRP Second Edition 2007

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

Naturheilkunde Dortmund Naturheilkunde

Hgh und Naturheilkunde

Die Hgh-Forschung (Human Growth Hormone) wird in den letzten Jahren viel genauer unter die Lupe …

Kommentar verfassen

Anleitung