Montag , 26 Oktober 2020
Gehirnleistung steigern
Lebensmittel mit hohem Vitamin C-Gehalt Lebensmittel, die reich an Antioxidantien, Ballaststoffen und Kohlenhydraten sind. Stärkung des Immunsystems und des Gehirns; gleicht Cholesterin aus; fördert ein gesundes Herz. Draufsicht mit Kopierraum

Gehirnleistung steigern mit Lebensmitteln, Vitaminen und Kräutern

Die richtigen Lebensmittel helfen Ihnen dabei, Ihr Gehirn optimal zu nutzen. Je mehr Sie es verwenden, desto mehr fordern Sie Ihr Gehirn heraus, neue Zellen zu bilden, neue Verbindungen herzustellen und Ihre Problemlösung und Ihr Gedächtnis zu verbessern.

Bevor ich Ihnen von den vielen großartigen Lebensmitteln erzähle, die Ihr Gehirn auf dem Höhepunkt halten, denken Sie daran: Essen Sie ganze Lebensmittel, die frisch und so nah wie möglich an ihrem natürlichen Zustand sind. Trinken Sie außerdem viel reines, sauberes Wasser, das 85 Prozent des Gewichts Ihres Gehirns ausmacht.

Wussten Sie, dass Wasser Ihre Wachsamkeit tatsächlich erhöhen kann? Wenn Sie sich nachmittags träge fühlen, gießen Sie sich ein hohes Glas destilliertes Wasser ein, anstatt sich ein koffeinhaltiges, kohlensäurehaltiges Getränk zu schnappen.

Wählen Sie Lebensmittel aus, die Ihre Ururgroßeltern gegessen hätten, und halten Sie sich von sogenannten modernen, hochverarbeiteten Lebensmitteln fern, die mit fiesen Chemikalien gefüllt sind. Viele Lebensmittel sind heute gentechnisch verändert. Sie sind also nicht so nahrhaft wie natürliche Bio-Lebensmittel. Und noch schlimmer, sie können gesundheitsschädlich sein.

Lebensmittel, die Ihre Gehirnleistung steigern

Diäten, die reich an Beeren sind, können die abnehmende Gehirnfunktion verringern oder sogar umkehren. Insbesondere Blaubeeren haben nachweislich die Fähigkeit, das Gedächtnis zu verbessern und Ihr Gehirn jung zu halten. Sie können Ihnen auch helfen, Ihr Gleichgewicht und Ihre Koordination zu verbessern. (Quelle 1, Quelle 2)

Beeren sind reich an Antioxidantien, die Ihre Gehirnzellen vor Oxidation und Schäden durch freie Radikale schützen. Diese Antioxidantien können die Alterung des Gehirns verlangsamen und Krankheiten vorbeugen, während sie das Wachstum gesunder Gehirnzellen fördern. (Quelle)

Die gesündesten Beeren

  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Rote Trauben
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Preiselbeeren
  • Goji-Beeren
  • Maulbeeren
  • Boysenbeeren
  • Acai Beeren

Die südamerikanische Acai-Beere enthält mehr Antioxidantien als jede andere Beere. Außerdem enthalten sie Omega-Fettsäuren und sind proteinreich.

Halten Sie sich bei der Auswahl von Obst und Gemüse an leuchtende Farben. Gelbes und orangefarbenes Gemüse ist normalerweise reich an Beta-Carotin, einem starken Antioxidans, das sich in Ihrem Körper in Vitamin A umwandelt. Dunkelgrünes Blattgemüse und Zitrusfrüchte sind mit Vitamin C gefüllt.

Beide Vitamine A und C sind mit der Verbesserung Ihres Gedächtnisses und Ihrer Denkkraft verbunden und sorgen dafür, dass Ihre Arterien ordnungsgemäß funktionieren.

Lebensmittel mit hohem Beta-Carotin- und Vitamin C-Gehalt:

  • Mangos
  • Orangen
  • Möhren
  • Brokkoli
  • Tomaten
  • Cantaloup-Melone
  • Regenbogen Mangold
  • Grüne, rote und gelbe Paprika

Gemüse und Obst enthalten natürlichen Zucker, der Sie wach hält. Ihr Gehirn braucht natürlichen Zucker, um optimal zu funktionieren.

Avocados sind reich an gutem Fett und Vitamin E, während viele gekeimte Körner reich an Ballaststoffen sind. Beides ist gut für Ihr Kreislaufsystem. Und was gut für Ihre Durchblutung ist, ist gut für Ihr Gehirn. Vermeiden Sie jedoch Gluten, da dies zu Gehirnnebel führen kann.

Die Bedeutung essentieller Fettsäuren

Essentielle Fettsäuren sind auch für maximale Gehirnleistung sowie für die Förderung eines normalen Gehirnwachstums und einer normalen Gehirnentwicklung erforderlich. Studien zeigen, dass der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Omega-Fettsäuregehalt auch das Risiko einer Krankheit verringern kann. Diese Fettsäuren fördern auch das Gedächtnis und Ihre Fähigkeit, neue Dinge zu lernen.

Andere Quellen für gute Omega-Fettsäuren sind Meerespflanzen wie Blaualgen sowie Nuss- oder Samenöle.

Alle Nüsse, insbesondere Walnüsse, ernähren Ihr Gehirn, weil sie den Serotoninspiegel steigern. Serotonin ist ein Neurotransmitter, der Schlaf, Depression, Gedächtnis und andere neurologische Prozesse steuert. (Quelle)

Rohes unverarbeitetes Bio-Olivenöl, Kokosöl und Hanföl enthalten auch gehirngesunde Fette, Fasern und Proteine. Ich empfehle 1 bis 2 Esslöffel täglich.

Unsere Empfehlung: 100% Italienisches, natives Bio-Olivenöl

Unsere Empfehlung: Bio Kokosöl, nativ, 1er Pack (1 x 1000 ml)

Unsere Empfehlung: Hanföl Kapseln – hochdosiert & kaltgepresst, Hanfsamenöl

Lebensmittel mit hohem Folsäuregehalt

  • Okra
  • Spinat
  • Linsen
  • Collards
  • Spargel
  • Schwarze Bohnen
  • Kichererbsen
  • Römersalat
  • Black Eyed Peas
  • Sonnenblumenkerne

Wussten Sie, dass Leinsamen und echte Bio-Schokolade auch Gehirnnahrung sind? Sie sind mit Vitamin E gefüllt, das Ihr Gehirn später im Leben gesund hält. Echte Schokolade setzt auch Dopamin frei, um die Wahrnehmung und Stimmung zu verbessern.

Achten Sie darauf, Schokolade zu essen, die nur minimal verarbeitet ist und den reinsten Kakao enthält – so nah wie möglich an der Bohne. Das bedeutet entweder 100 Prozent Bio-Kakaopulver oder eine dunkle Tafel Schokolade mit mindestens 75 Prozent Kakaogehalt. Sie müssen auf die Schokolade achten, die Sie kaufen; Suche nach fairen, ethischen Produkten.

Vitamine und Kräuter, die Ihre Gehirnleistung steigern

Diese Vitamine und Mineralien unterstützen Ihr Gedächtnis und Ihre Denkkraft und verlangsamen gleichzeitig die Zeichen des Alterns.

  • Vitamin A.
  • Vitamin C
  • Vitamin E.
  • Folsäure
  • B Vitamine
  • Magnesium

Einige Forscher schlagen vor, dass die Kräuter Ginseng und Gingko sich positiv auf Ihr Gehirn auswirken, Sie wach halten und das Gedächtnis verbessern.

Wussten Sie, dass eine Entgiftung des Körpers auch Ihre Gehirnleistung steigern kann? Indem Sie die giftigen Chemikalien und Schwermetalle, die sich in Ihrem Körper ansammeln, aus Ihrer Umgebung und Ernährung entfernen, können Sie Ihr Gehirn von freien Radikalen befreien, die zu Krankheiten, Alterung und schlechter Gesundheit beitragen. Eine Leberreinigung kann helfen, Giftstoffe zu entfernen, die Verdauung zu verbessern und die Energie für Körper und Geist wiederherzustellen. (Quelle)

Das Essen der richtigen Lebensmittel verbessert Ihre Gehirnfunktionen. Wenn Sie Ihr Gehirn zum Lesen und Erlernen neuer Fähigkeiten wie eines Musikinstruments, einer neuen Sprache oder von Computerkenntnissen verwenden, bleibt Ihr Gehirn schnell und flink, selbst wenn Sie regelmäßig Kreuzworträtsel lösen.

Denken Sie daran, dass verarbeitete Lebensmittel für eine gute Gesundheit oft zu stärkehaltig, fettig und zuckerhaltig sind und Ihrem Körper und Ihrem Gehirn oft mehr schaden als nützen. Suchen Sie so oft wie möglich nach rohem, ganzem Obst und Gemüse. Lebende Lebensmittel versorgen Ihren Körper mit wohltuender Energie sowie natürlichen Nährstoffen.

Kaufempfehlungen

BIO-Olivenöl: 100% Italienisches, natives Bio-Olivenöl

BIO-Kokosöl: Bio Kokosöl, nativ, 1er Pack (1 x 1000 ml)

BIO-Hanföl: Hanföl Kapseln – hochdosiert & kaltgepresst, Hanfsamenöl

Bio/Vegan Ginseng & Ginkgo: 365 Tabletten, hochdosiert, laborgeprüft, Ginkgo Biloba & koreanischer Ginseng, Beste Qualität

 

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe
Zur Telegram-Gruppe



Passender Artikel

Heilpraktiker Naturheilkunde

10 verbreitete Mythen über Heilpraktiker & Naturheilkunde

Ein wachsender Prozentsatz der Bevölkerung konzentriert sich auf Prävention, Wellness und natürliche Ansätze zur Behandlung …

Kommentar verfassen

Anleitung