Samstag , 24 Juli 2021
Naturheilkunde Dortmund Naturheilkunde

Gesunde Ernährung ist ein Muss für jeden ernsthaften Unternehmer

Bei einer gesunden Ernährung dreht sich alles um eine ausgewogene und moderate Ernährung, die mindestens dreimal täglich aus gesunden Mahlzeiten besteht.

Gesunde Esser essen viele verschiedene Arten von Lebensmitteln und beschränken sich nicht auf eine bestimmte Lebensmittelart oder Lebensmittelgruppe.

Gesunde Ernährung erfordert viel Spielraum. Sie könnten zu viel oder zu wenig essen; konsumieren Sie Lebensmittel, die manchmal mehr oder weniger nahrhaft sind. Sie sollten Ihren Körper und Ihr Gehirn jedoch regelmäßig mit genügend Nahrung versorgen, um sowohl Ihren Geist als auch Ihren Körper stark und wach zu halten.

Ein gesunder Esser ist ein guter Problemlöser. Gesunde Esser haben gelernt, mit gesundem Urteilsvermögen und klugen Entscheidungen auf sich und ihre Ernährung zu achten. Gesunde Esser sind sich immer bewusst, was sie essen und wissen, welche Auswirkungen es auf ihren Körper haben wird.

Wenn jemand nicht in der Lage ist, sein Essen zu kontrollieren, gerät er wahrscheinlich auch in anderen Aspekten des Lebens außer Kontrolle. Sie könnten am Ende zu viel ausgeben, zu viel reden und sogar später und später ins Bett gehen.

Im Folgenden finden Sie einige Mythenbrecher zum Thema gesunde Ernährung.

1. Auf nüchternen Magen trainieren.

Wenn Sie ein Knurren in Ihrem Magen hören, versucht das Knurren, Ihnen etwas zu sagen. Ohne auf sie zu hören, zwingst du deinen Körper dazu, ohne Treibstoff zu laufen. Bevor Sie Sport treiben oder sich körperlich betätigen, essen Sie immer einen leichten Snack wie einen Apfel.

2. Sich auf Energieriegel und Getränke verlassen.

Obwohl sie ab und zu in Ordnung sind, liefern sie nicht die Antioxidantien, die Sie zur Vorbeugung von Krebs benötigen. Obst und Gemüse sind die beste Wahl, da sie reich an Vitaminen, Mineralien, Flüssigkeit und Ballaststoffen sind.

3. Das Frühstück auslassen.

Das Frühstück auszulassen ist nie eine gute Idee, da das Frühstück den Tag beginnt. Dein Körper braucht so schnell wie möglich Brennstoff, und ohne ihn wirst du den ganzen Tag über hungrig sein.

4. Low-Carb-Diäten.

Dein Körper braucht Kohlenhydrate für deine Muskulatur und die Energiespeicherung.

5. Essen Sie, was Sie wollen.

Gesunde Ernährung und Bewegung gibt Ihnen keinen All-Access-Pass, um alles zu essen, was Sie wollen. Jeder braucht die gleichen Nährstoffe, egal ob er Sport treibt oder nicht, sowie Obst und Gemüse.

6. Nicht genug Kalorien

Obwohl das Abnehmen Kalorien beinhaltet, ist es nie sicher, es zu schnell zu verlieren. Was Sie tun sollten, ist 1 – 2 Pfund pro Woche anzustreben. Achte immer darauf, dass du genug Kalorien zu dir nimmst, damit dein Körper reibungslos funktioniert. Wenn Sie zu schnell abnehmen, essen Sie etwas mehr.

7. Überspringen Sie Soda und Alkohol.

Wasser, Milch und Saft sind für aktive Menschen am besten zu trinken. Sie sollten oft trinken und nicht verlangen, dass Durst ein Indikator ist. Wenn Sie durstig werden, läuft Ihrem Körper schon ein bisschen zu viel.

Sie sollten immer daran denken, dass es immer schlecht ist, Nahrung in irgendeiner Weise einzuschränken. Gesunde Ernährung ist eine Lebenseinstellung, etwas, das Sie tun können, um Ihren Körper oder Ihren Lebensstil zu verbessern. Wenn Sie darüber nachgedacht haben, Ihr Leben zu verbessern, ist gesunde Ernährung genau der richtige Ausgangspunkt. Sie machen sich selbst, Ihren Mitmenschen und sogar Ihrer Familie das Leben leichter.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

hoher blutdruck Naturheilkunde

Nur die Grundlagen: Ein bisschen über gesunde Ernährung

Ich werde oft gefragt, was ich als die grundlegenden Richtlinien für eine gesunde Ernährung betrachte. …

Kommentar verfassen

Anleitung