Dienstag , 5 Juli 2022
Naturheilkunde Dortmund Naturheilkunde

Gesunder Ernährungsplan für ein gesundes Leben

Ein gesunder Ernährungsplan bedeutet einen ausgewogenen Ernährungsplan. Ein ausgewogener Ernährungsplan ist der Schlüssel zu einer gesunden Ernährung. Gesund zu bleiben ist das Beste, was Sie für sich selbst tun können. Wenn Sie essen, was Sie brauchen, und nichts extra, geben Sie Ihrem Körper nicht nur die Nährstoffe, die er braucht, sondern ersparen Ihrem Körper auch die Mühe, unerwünschte Nahrung zu verdauen.

Ein gesunder Ernährungsplan sieht vor, dass Sie grünes Gemüse, Obst und andere Lebensmittel essen. Sie müssen bedenken, dass Sie auf all das Junk Food verzichten müssen, wenn Sie sich gesund ernähren wollen.

Guter Ernährungsplan

Ein gesunder Ernährungsplan bedeutet nicht, x, y, z zu essen und nur x, y, z. Es bedeutet, das zu essen, was für Sie funktioniert.

  • Essen Sie grünes Gemüse: Es ist wichtig, grünes Gemüse zu essen, damit Ihr Körper lebenswichtige Mineralien, Vitamine und Enzyme erhält, die Ihrem Körper helfen, besser zu funktionieren. Auch Gemüse ist kalorienarm.
  • Obst: Der Verzehr von Obst kann helfen, Ihr Verlangen nach Zucker für den Tag zu stillen und liefert Ihnen wichtige Vitamine und Mineralstoffe.
  • Nüsse: Das Öl, das Sie aus Mandeln gewinnen, ist sehr wichtig für die Funktion Ihres Körpers.
  • Fisch: Fettes Fischöl wie Omega-3 ist sehr wichtig für Ihren Körper.
  • Frühstück: Ein gesundes Frühstück mit zwei Eiern ist wichtig, da die erste Mahlzeit des Tages Ihnen die Energie gibt, die Sie für einen guten Start in den Tag benötigen.
  • Essen Sie kleinere Mahlzeiten: Kleinere Mahlzeiten, die Sie drei Stunden lang durchhalten, sind wichtig, da Sie so vermeiden können, dass Sie zusätzliches Gewicht zunehmen.

Wenn Sie dies in Ihren Ernährungsplan aufnehmen oder Ihre aktuelle Ernährung durch die oben genannten Elemente ersetzen, können Sie einen gesunden Ernährungsplan erstellen. Denken Sie daran, was Sie essen und wann Sie essen und wie viel Sie essen, was Ihnen einen gesunden Körper verleiht. Es ist nicht leicht zu sagen, 200 g Fleisch zu essen oder 2 Gläser Milch pro Tag zu trinken, denn was bei Ihnen wirkt, wirkt möglicherweise bei jemand anderem nicht.

Balanceakt

Es ist wichtig, Ihre tägliche Zufuhr von Protein, Fett, Kohlenhydraten und Kalorien auszugleichen, da zu viel von allem nicht gut ist.

  • Zu viel Protein pro Tag kann schlechte Auswirkungen auf Ihre Leber haben, also ist es gesund, wenn Sie so viel essen, wie Sie brauchen, was etwa 1 Gramm pro Pfund Körpergewicht pro Tag ist, und mehr als das wird Ihrer Leber schaden. Denken Sie auch daran, viel Wasser zu trinken.
  • Fett verbrennt Fett. Ja, das stimmt, und wussten Sie, dass Ihr Körper einen bestimmten Prozentsatz an Fett benötigt, um optimal zu funktionieren? Fett zu essen führt nicht dazu, dass Sie fett werden. Nehmen Sie also etwas Fett in Ihre Ernährung auf, sagen Sie, dass etwa 15 % Ihrer täglichen Nahrungsaufnahme Fett sein muss.
  • Kohlenhydrate früh am Tag sind gut und spät am Tag sind schlecht, da Sie Fett zunehmen können, wenn Sie es später am Tag haben und es früher am Tag gut ist.
  • Die Aufnahme von Kalorien muss begrenzt werden, da zu viel dazu führt, dass Sie an Fett zunehmen.

Das sind also die Tipps für einen gesunden Ernährungsplan.


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

Speiseoel Naturheilkunde

Ayurveda-Medizin – ein willkommener alternativer Ansatz

Die ayurvedische Medizin ist eines der ältesten Medizinsysteme der Welt und wurde ursprünglich in Indien …

Kommentar verfassen