Gesundheit & Ernährung

Gutes Essen, gute Gesundheit – Gesunde Leberfunktion durch gute Ernährung in der Kindheit

Ich glaube, dass wir als Nation jetzt die Verantwortung erkennen, die wir für die Ernährung und unsere Kinder haben. Es gibt viel mehr Geschichten über Fettleibigkeit, die in allen Altersgruppen insgesamt zunimmt, aber besorgniserregend ist, dass sie bei Kindern in den letzten zehn Jahren stark zugenommen hat.

Mit der zunehmenden Taille unserer Kinder erhöhen wir das Risiko zukünftiger Krankheiten und schlechter Gesundheit für sie im Erwachsenenalter erheblich, so sehr, dass Gesundheitsbehörden gesagt haben, dass die nächste Generation wahrscheinlicher ist, wenn sich der Trend so fortsetzt, wie er ist vor ihren Eltern zu sterben!

Als Eltern müssen wir also einen vernünftigen, gesunden Ernährungsplan mit gutem Essen für unsere Kinder entwickeln, regelmäßig neue frische Lebensmittel einführen und die Mahlzeiten und Essenszeiten unterhaltsam gestalten.

Fast Food sollte wirklich auf den einen oder anderen Leckerbissen beschränkt werden, Chips, Kekse und kohlensäurehaltige Getränke ebenfalls auf ein absolutes Minimum, denn diese Lebensmittel sorgen für den Aufschwung bei übergewichtigen Kindern. Die Leberfunktion eines Kindes wird bald durch einen übermäßigen Fettaufbau verlangsamt, was zu Leberschäden führen kann.

Wenn die Leber durch Verfettung geschädigt ist – gesättigtes Fett – wird die Cholesterinregulation behindert, sie produziert nicht genug „gutes“ HDL und lässt die Spiegel von „schlechtem“ LDL ansteigen, was ein höheres Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle im späteren Leben zur Folge hat.

Wir sagen immer: „Du bist, was du isst“ und dass eine abwechslungsreiche Ernährung mit guten Lebensmitteln für eine gute Gesundheit das Ziel aller sein sollte, zusammen mit moderater Bewegung und viel Flüssigkeit.

Auf diese Weise geben wir unserem Körper die bestmögliche Hilfe, um das gesamte Spektrum an Nährstoffen und Vitaminen zu erhalten, die für eine optimale Leistung erforderlich sind.

Offensichtlich müssen andere Faktoren einbezogen werden, die unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen können, darunter Schlafmangel, Wohnumgebung, geografische Lage, Schadstoffe, genetische Bedingungen usw.

Eine Ernährung mit guter Ernährung ist für uns alle in jedem Alter von entscheidender Bedeutung, aber Studien haben gezeigt, dass in der Kindheit und insbesondere in jüngeren Jahren eine Ernährung mit guter Ernährung wirklich den Unterschied ausmachen kann.

Eine an der Bristol University durchgeführte Studie zeigte, dass Frauen mit längeren Beinen tendenziell gesündere Lebern haben, sagten Forscher, und dass Frauen mit kürzeren Beinen anfälliger für Leberschäden sind.

Der Schlüssel, sagen sie, scheint die Ernährung der Kindheit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist in den frühen Lebensphasen von Vorteil, da sie dem Körper ein beständiges und gleichmäßiges Wachstum ermöglicht und dadurch eine gute Leberfunktion und ein Wachstum gefördert wird.

In letzter Zeit gibt es auch mehrere Studien, die zeigen, dass die Gesundheit von Babys stark verbessert werden kann, wenn schwangere Mütter eine gute, abwechslungsreiche Ernährung zu sich nehmen und auf Rauchen und Alkohol verzichten.

Sie fanden heraus, dass größere Menschen im Allgemeinen größere Lebern haben und es dem Körper als Entgiftungsmittel des Körpers ermöglichen, eine größere Menge schädlicher Substanzen aus dem Blut zu entfernen.

Eine Ansammlung von „Toxinen“ in der Leber kann dazu führen, dass sie „träge“ wird, und das kann sich nachteilig auf die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit und eines guten Wohlbefindens des Körpers auswirken.

Eine gesunde Leber ist für eine gute Gesundheit von entscheidender Bedeutung, und der Verzehr von nahrhafter Nahrung hilft bei der Bildung neuer Leberzellen und kann sogar einige beschädigte Zellen reparieren.

Daher wird die Leberleistung durch die Ernährung, die wir zu uns nehmen, stark verbessert oder beeinträchtigt.

Es ist wirklich einfach, Ihrer Ernährung hilfreiche entgiftende Lebensmittel hinzuzufügen, indem Sie einfach viel frisches Obst und Gemüse essen; Wenn Sie Ihre fünf am Tag bekommen, sind Sie auf dem besten Weg. Nehmen Sie Eiweiß aus magerem Fleisch, zweimal wöchentlich Fisch, Körner und Nüsse – am besten ungesalzen – zu sich.

Die Art und Weise, wie wir unser Essen zubereiten, ist ebenfalls wichtig – zu lange gekocht und viel Gutes geht verloren, daher sind leicht gekochtes, gedünstetes, gebratenes und gegrilltes Essen die besten Möglichkeiten, um die Vitamine und Nährstoffe in den Speisen maximal zu erhalten.

Wir glauben, dass unser täglicher Bedarf an Vitaminen und Nährstoffen durch eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung erreicht werden kann, aber während oder nach einer Krankheit, wenn häufig Appetitlosigkeit auftritt, kann die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels helfen, aber wie immer sollten Sie zuerst ärztlichen Rat einholen.

Machen Sie sich also unser Motto „gutes Essen für eine gute Gesundheit“ zu eigen, und eine gute, abwechslungsreiche Ernährung mit gesunden Lebensmitteln kann nur dazu beitragen, gute Gesundheit und Wohlbefinden für Sie und Ihre Kinder zu erreichen.

Sandra & Teddy


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"