Aktion! Nur bis Weihnachten 2022! Website für Heilpraktiker

10 unglaubliche Hausmittel gegen Blinddarmentzündung, die Sie kennen sollten

Hier finden Sie die gängigsten Hausmittel gegen Blinddarmentzündung. Auch wenn es manchmal schwierig ist das richtige Hausmittel zu finden, so ist es doch manchmal gar nicht so weit entfernt. Die meisten Hausmittel haben Sie bereits in Ihrem Haushalt, wie der Name es schon vermuten lässt.

Blinddarmentzündung ist eine Erkrankung, bei der der Blinddarm anschwillt und sich entzündet. Es betrifft etwa 5% der Bevölkerung auf der ganzen Welt. Appendizitis kann durch eine Blockade im Blinddarm verursacht werden , die Durchblutungsstörungen, Entzündungen, Infektionen und Druck verursacht. Der Blinddarm kann reißen, wenn er nicht rechtzeitig behandelt wird. Die Schmerzen, die durch eine Blinddarmentzündung verursacht werden, sollten nicht ignoriert werden, da eine verspätete Suche nach medizinischer Hilfe zum Platzen des Blinddarms führen kann, was eine lebensbedrohliche Komplikation einer Blinddarmentzündung darstellt. Hausmittel helfen bei der Behandlung dieser Erkrankung nicht. Sie können jedoch einige Hausmittel für eine reibungslose Genesung nach einer Blinddarmentfernung (ein chirurgischer Eingriff zur Entfernung des Blinddarms) anwenden.

Was ist Blinddarmentzündung?

Der Blinddarm ist ein kleines fingerförmiges Organ, das mit dem Dickdarm auf der rechten Seite des Bauches verbunden ist. Seine genaue Funktion ist unbekannt und es ist möglich, ohne eine zu leben. Appendizitis ist eine Erkrankung, die dazu führt, dass der Blinddarm anschwillt, sich entzündet und sich mit Eiter füllt. Dies kann zu vielen Beschwerden führen. Appendizitis kann in jedem Alter auftreten, am häufigsten tritt sie jedoch bei Menschen im Teenager- und Zwanzigeralter auf. Ein entzündeter Blinddarm kann langsame und dumpfe Schmerzen im Unterleib verursachen. Unbehandelt kann ein geplatzter Blinddarm Bakterien in der gesamten Bauchhöhle verbreiten. Diese Bakterien verursachen Peritonitis, eine potenziell tödliche Infektion, die zum Tod führen kann.

Symptome einer Blinddarmentzündung

Das häufigste Symptom einer Blinddarmentzündung sind Bauchschmerzen, die in der Nähe des Bauchnabels beginnen und nach unten und nach rechts fortschreiten. Andere Symptome können sein:

  • Abdominale Schwellung
  • Fieber – leichtes Fieber
  • Appetitverlust
  • Erbrechen
  • Brechreiz
  • Leichtes Fieber
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen oder Empfindlichkeit, die beim Husten, Niesen, Einatmen oder Bewegen stärker schmerzen.
  • Verstopfung
  • Unfähigkeit, Gas zu lassen

Eine Appendizitis bei Kindern zeigt im Allgemeinen keine typischen Symptome. Eine Person kann auch häufig und dringend urinieren müssen, obwohl dies äußerst ungewöhnlich ist. Jeder, der unter sich fortschreitend verschlechternden Bauchschmerzen leidet, sollte einen Arzt aufsuchen. Die Symptome anderer Erkrankungen, wie z. B. einer Harnwegsinfektion, können ähnlich sein. Nichtsdestotrotz erfordern alle diese Zustände eine sofortige ärztliche Behandlung, um tödliche Komplikationen zu vermeiden.

Was verursacht eine Blinddarmentzündung?

Die genaue Ursache einer Blinddarmentzündung ist in vielen Fällen unbekannt. Es wird angenommen, dass es sich entwickelt, wenn ein Abschnitt des Blinddarms verstopft oder blockiert wird. Viele Dinge können Ihren Blinddarm verstopfen, einschließlich:

  • Verhärtung des Stuhls
  • Vergrößerte Lymphfollikel
  • Würmer im Darm
  • Tumore
  • Traumatische Verletzung
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes

Jeder kann eine Blinddarmentzündung bekommen. Einige Menschen sind jedoch anfälliger für die Entwicklung dieser Erkrankung als andere. Zu den Risikofaktoren für Appendizitis gehören:

  • Alter: Appendizitis tritt am häufigsten bei Teenagern und Menschen in den Zwanzigern auf. Aber es kann in jedem Alter passieren.
  • Geschlecht: Männer entwickeln häufiger eine Appendizitis als Frauen.
  • Familiengeschichte: Menschen mit einer Familiengeschichte von Appendizitis entwickeln sie eher.
    Komplikationen

Eine Appendizitis kann zu ernsthaften Komplikationen führen, wenn Ihr Blinddarm reißt und Kot und Bakterien in Ihre Bauchhöhle gelangen. Ein geplatzter Blinddarm kann eine Vielzahl von schmerzhaften und potenziell tödlichen Infektionen verursachen, darunter:

  • Peritonitis-Bakterien aus einem geplatzten Blinddarm können in Ihre Bauchhöhle gelangen und eine tödliche Infektion verursachen.
  • Abszesse – Eitertaschen und infektiöse Flüssigkeit im Bauch.
  • Sepsis – Wenn die Bakterien aus einem geplatzten Blinddarm in Ihren Blutkreislauf gelangen können. Wenn dies der Fall ist, kann dies zu einer schwerwiegenden Erkrankung namens Sepsis führen. Sepsis verursacht weit verbreitete Entzündungen in vielen Ihrer Organe.

Um Komplikationen zu behandeln und zu vermeiden, ist es am besten, mit einem Arzt zu sprechen.

Hausmittel gegen Blinddarmentzündung

Eine Appendizitis beginnt mit einem dumpfen Schmerz in der Bauchhöhle und verwüstet dann im Laufe der Tage den ganzen Körper. Konsultieren Sie einen Arzt und befolgen Sie die empfohlene Behandlung. Sie müssen höchstwahrscheinlich sofort operiert werden. Blinddarmoperationen sind sicher und Ihr Arzt wird Ihnen Medikamente, Ruhe und eine angemessene Ernährung empfehlen, die Ihnen helfen, sich nach der Operation schnell zu erholen. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes, und Sie können auch mit ihm besprechen, wie Sie einer Liste von Hausmitteln folgen können, die sich bei Patienten, die sich von einer Blinddarmoperation erholen, als wirksam erwiesen haben .

Nahrhafte Ernährung

Es kann einige Zeit dauern, bis Sie zu Ihrer Diät vor der Appendektomie zurückkehren. Das häufigere Essen kleinerer Portionen, z. B. 6 bis 8 kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, kann die allmähliche Rückkehr zur normalen Ernährung unterstützen. Es ist wichtig, nach der Appendektomie viel Wasser und koffeinfreie Flüssigkeiten zu trinken, um Verstopfung und Darmprobleme zu vermeiden. Nehmen Sie Lebensmittel auf, die Bromelain enthalten, ein Enzym, das bei der Schmerzlinderung und Wundheilung hilft. Zinkmangel in der Ernährung kann den natürlichen Heilungsmechanismus des Körpers beeinträchtigen. Wählen Sie Lebensmittel, die gesund und leicht verdaulich sind.

Wir empfehlen: Bromelain – natürliches Verdauungsenzym aus Ananas

Essen Sie viel Vitamin C-reiche Lebensmittel

Klinische Studien haben gezeigt, dass Vitamin C eine wichtige Rolle in allen Aspekten der Wundheilung spielt, von der Neutrophilenentfernung bis zur Schorfbildung. Um eine schnelle Genesung von inneren Wunden zu gewährleisten, ist eine Vitamin-C-reiche Ernährung unerlässlich. Die höchsten Quellen für Ascorbinsäure oder Vitamin C sind Amlas, Erdbeeren, Limetten, Kiwis, rote Paprika, Guaven, Orangen, Grapefruit und Blumenkohl. Mungobohnen oder grüne Bohnen enthalten antibakterielle Wirkstoffe, was sie zu einem idealen Nahrungsergänzungsmittel nach Operationen macht. Sie gelten als magenkühlende Nahrung. Ärzte und Praktiker empfehlen, jeden Tag einen Esslöffel gespülten und eingeweichten grünen Gramm zu essen, entweder roh, gedünstet oder leicht in der Mikrowelle. Für beste Ergebnisse konsumieren Sie es dreimal täglich.

Wir empfehlen: Vitamin C – 1000 mg – hochdosiert – Kapseln

Erhöhen Sie Ihre Aktivitäten schrittweise

Ruhe ist nach einer Blinddarmoperation unerlässlich, aber auch leichte Aktivität. Wenn Sie bereit sind, steigern Sie allmählich Ihr Aktivitätsniveau. Kurze Spaziergänge, auch rund ums Haus, sind ein guter Ausgangspunkt und können helfen, Lungenentzündungen und Blutgerinnseln vorzubeugen. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Aktivität Ihr Verdauungssystem dazu anregt, früher zur Normalität zurückzukehren. Verstopfung kann quälend sein, also nehmen Sie einige vom Arzt genehmigte Übungen in Ihren Tagesablauf auf, trinken Sie viel Flüssigkeit und nehmen Sie Stuhlweichmacher ein, wenn Ihr Arzt sie empfiehlt.

Bettübungen nach der Operation

Wenn Sie kürzlich eine Appendektomie hatten, werden Sie höchstwahrscheinlich längere Zeit im Bett bleiben. Bevor Sie irgendwelche Übungen im Bett machen, konsultieren Sie Ihren Arzt. Wenn Ihr Arzt zustimmt, beginnen Sie mit einfachen Beinpumpen und -heben, um den Blutfluss und die Durchblutung in den unteren Körperteilen zu verbessern. Darüber hinaus kann die Durchführung von Bettübungen dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sich Blutgerinnsel in Ihren unteren Extremitäten bilden. Führen Sie diese Übungen stündlich im Liegen durch.

Sanfte Bauchmuskelübungen zu Hause

Beginnen Sie nach einigen Wochen Ruhe mit sanftem Gehen und vermeiden Sie Kräftigungsübungen t. Beginnen Sie, indem Sie auf der Bettkante sitzen und Ihre Füße über die Kante hängen. Heben Sie Ihre Beine an, bis sie parallel zum Boden sind, und halten Sie dabei Ihren Rücken gerade und Ihren Rumpf angespannt. Halte die Position einige Sekunden lang, bevor du deine Beine langsam wieder in ihre ursprüngliche Position absenkst. Wiederholen Sie, bis Sie erschöpft sind.

Eine Post-Appendektomie-Massage zu Hause

Eine Person kann nach der Operation starke Schmerzen verspüren. Massage lindert akute Schmerzen, indem sie die Erholung fördert und Verspannungen löst. Es verursacht Reibung zwischen der Haut und den Fingern, was die Durchblutung des Bereichs erhöht. Eine Post-Appendektomie-Massage zu Hause kann sehr entspannend sein und helfen, Verspannungen zu lösen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt über die Genesung konsultieren und sich massieren lassen, sobald es erlaubt ist.

Gönnen Sie sich viel Ruhe

Wenn sich eine Person einer Operation unterzieht, besteht die natürliche Reaktion des Körpers darin, die normale Aktivität einzustellen, damit er sich auf eine ununterbrochene Heilung konzentrieren kann. Das bedeutet, dass Sie mindestens in der ersten Woche nach der Operation viel mehr als sonst schlafen werden. Diese Phase reduzierter körperlicher Aktivität ist kritisch, insbesondere nach Bauchoperationen, entweder offen oder laparoskopisch. Dies liegt daran, dass Ihr Chirurg die sichtbaren äußeren Muskeln und die innerste Schicht der Bauchdecke durchtrennen musste, die Ihre inneren Organe an Ort und Stelle hält. Wenn Sie Ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen, bevor die innere Schicht verheilt ist, können Sie einen Leistenbruch entwickeln, bei dem ein Teil Ihres Darms aus der Bauchhöhle herausgedrückt wird.

Appendizitis ist eine ernste Erkrankung und muss so schnell wie möglich operiert werden. Die Erholungsphase nach der Operation ist ebenso wichtig, da der Körper sich selbst heilen muss. Achten Sie in dieser Zeit darauf, dass Sie sich viel ausruhen, gut essen und Ihre täglichen Aktivitäten langsam wieder in Ihr Leben einbauen.

Häufig gestellte Fragen

Was löst eine Appendizitis aus?

Antwort: Appendizitis kann durch Infektionen in Ihrem Verdauungstrakt wie Viren, Bakterien oder Parasiten verursacht werden. Es könnte auch passieren, wenn der Schlauch, der Ihren Dickdarm und Ihren Blinddarm verbindet, durch Stuhl oder Würmer blockiert oder eingeklemmt wird. Tumore können gelegentlich eine Appendizitis verursachen. Der Blinddarm wird dadurch schmerzhaft und geschwollen.

Was kann Ihren Blinddarm verschlimmern?

Antwort: Appendizitis beginnt normalerweise mit einem Schmerz in der Mitte Ihres Bauches, der kommt und geht. Innerhalb von Stunden breitet sich der Schmerz auf die untere rechte Seite des Abdomens aus, wo normalerweise der Blinddarm zu finden ist, und wird konstant und stark. Durch Drücken auf diesen Bereich, Husten oder Gehen können sich die Schmerzen verschlimmern.

Welche Art von Nahrung verursacht Blinddarmentzündung?

Antwort: Einige der verzehrten Fruchtsamen werden auf natürliche Weise aus dem Körper ausgeschieden, während andere eine Blinddarmentzündung verursachen können. Appendizitis wurde mit den Samen von Gemüse und Früchten wie Kakao, Orange, Melone, Gerste, Hafer, Feige, Traube, Dattel, Kreuzkümmel und Nuss in Verbindung gebracht.

Was ist die beste Behandlung für Appendizitis?

Antwort: Eine Operation zur Entfernung des Blinddarms ist die Standardbehandlung bei Appendizitis. Dieses Verfahren wird als Appendektomie bezeichnet. Antibiotika werden manchmal verwendet, während die Diagnose gestellt wird, aber die meisten Ärzte sind sich einig, dass Antibiotika Blinddarmentzündung nicht heilen können.

Bevor Sie die Hausmittel gegen Blinddarmentzündung nutzen

Unsere Artikel sind zwar immer gut recherchiert und medizinisch geprüft, jedoch können wir nicht voraussagen, welche Allergien, Medikamente und Nebenwirkungen bei Kombination mit verschiedenen Mitteln auftreten können. Deswegen sollten Sie immer alle Artikel zu Hausmittel gegen Blinddarmentzündung mit Vorsicht genießen. Wir haben in jedem Artikel auch entsprechende Warnhinweise angebracht, sodass Sie sich auch gut informieren können.

Vertrauen in das Hausmittel gegen Blinddarmentzündung

Der größte Effekt ist immer der Placebo-Effekt. Unser Körper kann erstaunliches bewirken, wenn wir uns tatsächlich in der Tatsache verlieren, dass ein vermeindliches Hausmittel gegen Blinddarmentzündung tatsächlich wirkt, oder eben nicht. Zum Beispiel gibt es unzählige Studien, die belegen, dass die verabreichten Mittel eine höhere oder niedrigere Wirkungsweise hatten, je nach dem, wie die Einstellung des Patienten zur Wirksamkeit eingestellt war.

Welche Hausmittel gegen Blinddarmentzündung wirken wirklich?

Um das herauszufinden benutzen Sie am Besten unsere intelligente Suchfunktion, oder stöbern durch die Kategorien. Wir haben unsere Überschriften stets so gewählt, dass Sie von vornherein erkennen, ob es ein Artikel zur Wirksamkeit, oder ein aufklärender Artikel gegen die Wirksamkeit des Hausmittels ist. Da wir ständig neue und aktualisierte Artikel herausbringen, können wir die Anzahl der Hausmittel gegen Blinddarmentzündung nicht exakt festlegen, da wir sonst jeden Beitrag erneut überarbeiten müssten. Deswegen nahmen wir die 10 als eine schöne Summe. Manchmal gibt es nur 4 oder 5 Hilfsmittel und manchmal 20.

Omas Tipps als Hausmittel gegen Blinddarmentzündung

Hören Sie auf Ihre Oma. In über 80% der Studien konnten „Omas Tipps“ tatsächlich als wirksam nachgewiesen werden. Ihr erster anlaufpunkt sollte also entweder die Oma, oder Ihre Erinnerung an Ihre Worte sein, was das Thema Hausmittel gegen Blinddarmentzündung betrifft.

Hausmittel und teure Produkte

Fallen Sie nicht auf überschwengliche Werbung herein. Es gibt einen einfachen, aber effektiven Weg, um herauszufinden, ob ein Hausmittel gegen Blinddarmentzündung gut oder schlecht ist. Googlen Sie das {Hausmittel}. Ein Produkt, welches nur auf seiner eigenen Website als „das Beste“ bezeichnet wird und dort etliche Kundenbewertungen hat, ist mit Sicherheit ein Blender, wenn es nicht auch anderswo gepriesen und gelobt wird. Was funktioniert, teilt man mit der Welt. Was niemand teilt, funktioniert auch nicht.

Hier kommt die Liste der Artikel mit Bezug dazu

10 unglaubliche Hausmittel gegen Blinddarmentzündung, die Sie kennen sollten
Cascara Sagrada
Colon Blow Vorteile – Zehn großartige Vorteile dieser Ergänzung für ein gesundes Sie heute!
Europäischer Kreuzdorn
Faulbaum
Gamboge
Hausmittel gegen Blinddarmentzündung
Jalap
Manna
Rhabarber
Wir zeigen hier nur max. 10 Artikel an, um die Liste kurz zu halten. Benutzen Sie gern die Suchfunktion, um alle passenden Artikel anzuzeigen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"