Hausmittel

Hausmittel gegen krauses Haar

Was ist krauses Haar?

Das Haar besteht aus drei Schichten und die äußere Schuppenschicht sieht aus wie ein Schindeldach. Bei glattem Haar liegen diese Schindeln flach, während sich bei lockigem Haar die Schindeln anheben. Krauses Haar ist trocken und absorbiert auf natürliche Weise Feuchtigkeit aus feuchtem Haar, was ein weiterer Grund für das Anheben der Gürtelrose ist.

Was sind die Ursachen für krauses Haar?

Veränderungen der Haarqualität, die als Folge von Schwankungen der Feuchtigkeitsniveaus auftreten, wodurch sich die Haarsträhne ausdehnt und umformt, bewirkt, dass das Haar kraus wird. Faktoren, die eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung des Haares spielen, sind:

  • Kaltes Wetter
  • Zentralheizung
  • Klimaanlage

Monsun ist auch die Jahreszeit, in der das Haar am kraussten ist, weil es viel Feuchtigkeit aus der feuchten Atmosphäre anzieht. Krauses Haar kann durch Kräuseln, Spliss, Trockenheit oder schlechte Haarqualität erkannt werden, die durch Austrocknung oder Beschädigung der Follikel, chemische Behandlungen und regelmäßige Verwendung von Bleichcremes, Farbstoffen und Dauerwellenprodukten verursacht werden.

Wie man krauses Haar loswird

Rehydrierung

Der Schlüssel zur Kontrolle von krausem Haar ist die Konditionierung, die eine angemessene Rehydrierung des Haares ermöglicht.

  • Wenn Sie sich gefragt haben, wie Sie krauses Haar loswerden können, dann ist eine Haarkonditionierungsbehandlung zu Hause die beste Wahl, um den an Ihrem Haar verursachten Schaden rückgängig zu machen.
  • Massieren Sie Ihr Haar mit Öl von der Mitte bis zu den Spitzen, lassen Sie es je nach Haarlänge 20 Minuten bis 1 Stunde einwirken und spülen Sie es mit Hilfe eines Shampoos aus.

Ölen Sie Ihr Haar

  • Kokosnussöl ist ein guter „Leave-on-Conditioner“ für das Haar und funktioniert gut, indem es das natürliche Ölgleichgewicht wiederherstellt, Frizz fernhält, das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, den Verlust von Proteinen verhindert und das Haar vor Schadstoffen schützt.
  • Sonnenblumenöl hat eine leichte Textur und kann, wenn es auf das Haar aufgetragen wird, lockiges Haar glatt und frei von Kräuselungen machen. Es enthält Gamma-Alpha-Linolensäure und verhindert, dass das Haar zu dünn wird.

Wie wäscht man seine Haare?

Die Haarwaschtechnik hat Einfluss auf die Haarqualität. Häufiges Waschen kann die natürlichen Öle des Haares wegspülen und somit dem Haar seine natürliche Ernährung und Hydratation entziehen.

  • Waschen Sie Ihre Haare 3 bis 5 Mal pro Woche, besonders im Winter.
  • Während Sie Ihr Haar shampoonieren, verwenden Sie Ihre Fingerspitzen, um das Shampoo auf die Kopfhaut aufzutragen und zu massieren. Dies ermöglicht die Reinigung der Kopfhaut und der natürlichen Öle, hält Ihr Haar jedoch in einem viel besseren Zustand.
  • Spülen Sie die Enden Ihrer Strähnen mit Wasser ab, damit alle kosmetischen Produkte oder Umweltabfälle entfernt werden.

Apfelessig

Es ist ein erstaunliches Heilmittel für das Haar. Mischen Sie 2 Esslöffel Apfelessig in wenig Wasser, tragen Sie es auf Ihre Kopfhaut auf, lassen Sie es 10 bis 15 Minuten einwirken, spülen Sie Ihr Haar gründlich aus und wiederholen Sie es regelmäßig für eine lang anhaltende Wirkung.

Apfelessig für krauses Haar

Haare trocknen

Ein weiteres Hausmittel gegen trockenes, krauses Haar ist es, die Haare zu föhnen, anstatt sie natürlich trocknen zu lassen. Föhnen hilft beim Schließen und Glätten der Nagelhaut. Nach dem Föhnen die Strähnen mit kalter Luft abblasen, um die Nagelhaut zu versiegeln. Es ist nicht ratsam, das Haar feucht zu lassen.

Richtige Ernährung

Für alle, die wissen möchten, wie man krauses Haar loswird, sollte es keine Neuigkeit sein, dass die richtige Ernährung Ihnen dabei hilft, Ihr Haar gesund zu halten. Ihre Ernährung sollte aus essentiellen Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen bestehen, die benötigt werden, um die Feuchtigkeit des Haares intakt zu halten. Vitamin B-Komplex, Vitamin C, Vitamin E und Vitamin A sind wesentliche Inhaltsstoffe für eine gesunde Kopfhaut und gesundes Haar.

Hausmittel gegen krauses Haar

Viele Hausmittel gegen krauses Haar wurden aus einfachen Küchenzutaten übernommen. Einige Tipps für gesundes Haar Hausmittel sind:

  • Avocado und Olivenöl zu einer cremigen Mischung pürieren und auf das gewaschene Haar auftragen. Lassen Sie es etwa 45 Minuten einwirken und reinigen Sie es mit einem Shampoo.

Tragen Sie Avocado und Olivenöl auf das Haar auf

  • Nehmen Sie warmes Olivenöl und massieren Sie etwa einen Viertel Teelöffel durch Ihr Haar, beginnend an den Enden und bis zu den Wurzeln. Dies ist ein ausgezeichneter Conditioner für das Haar und sollte einmal in der Woche durchgeführt werden.
  • Als eines der besten Hausmittel gegen trockenes, krauses Haar wurde vorgeschlagen, eine gute Spülung aufzutragen, ein heißes Handtuch darum zu wickeln und das Haar nach 20 Minuten auszuspülen. Dies funktioniert wunderbar, um das Haar weich und frizzfrei zu machen, indem Feuchtigkeit in der Spülung auf Ihr Haar übertragen wird.
  • Diejenigen mit lockigem Haar sollten ein Tiefenreinigungsshampoo als wöchentliche Haarkur verwenden, um die Rückstände auf dem Haar zu beseitigen, die Regenwasser während des Monsuns hinterlassen hat.
  • Kokosöl kann auf noch feuchtes oder trockenes Haar aufgetragen werden, aber die besten Feuchtigkeitsergebnisse werden mit feuchtem Haar erzielt. Tragen Sie das Öl an den Enden auf, weniger in der Mitte und sehr wenig an den Wurzeln. Lassen Sie dies auf Ihrem Haar und lassen Sie es trocknen, um krauses Haar zu erhalten.
  • Machen Sie eine Paste aus Ei und 1 EL. Olivenöl und auf das Haar auftragen. Lassen Sie dies etwa eine halbe Stunde einwirken und spülen Sie es ab. Dies hilft, das Haar mit verlorenen Ölen zu nähren und das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Tragen Sie Ei und Olivenöl auf das Haar auf

  • Machen Sie eine Mischung aus trockenen Hibiskusblättern und warmem Kokosnussöl, tragen Sie sie auf das Haar auf und lassen Sie sie über Nacht einwirken. Morgens normal waschen. Dies ist ein gutes Hausmittel gegen krauses Haar, da es die verlorenen Öle ersetzt.
  • Essig ist auch gut für das Haar und macht es glatter und seidiger.
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit und Wasser.
  • Verbessern Sie Ihre Ernährung und führen Sie einen gesunden Lebensstil.

Tipps, wie man krauses Haar loswird

  • Waschen Sie Ihr Haar effektiv mit natürlichem und mildem Shampoo
  • Bürsten Sie Ihr Haar nicht häufig, um Schäden zu vermeiden

Haare kämmen

  • Bedecken Sie das Haar mit einem Hut oder Schal, um Schäden durch extreme Wetterbedingungen zu vermeiden

.


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"