Hausmittel

Hausmittel zur Geburtenkontrolle

Empfängnisverhütung ist eine wachsame Maßnahme, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern und zu vermeiden. Es ist wichtig, den Wert sorgfältiger Empfängnisverhütungsmethoden zu verstehen, um sie für Frauen, die noch nicht bereit sind, schwanger zu werden, unschädlich zu machen. Verschiedene medizinische Verhütungsmethoden sind wirksam, können jedoch mit bestimmten Risiken verbunden sein, wie z. B. Nebenwirkungen im Falle der Antibabypille. Nicht nur weibliche, sondern auch männliche Verhütungsmöglichkeiten oder vorbeugende Maßnahmen können ergriffen werden, um eine Schwangerschaft zu vermeiden.

Die Natur hat immer Lösungen für jeden Zustand, und die Geburtenkontrolle bleibt von den Vorteilen der Natur nicht unberührt. Es gibt einige billige Verhütungsmethoden, die zu Hause praktiziert werden können; Sie sind jedoch nicht narrensicher.

Warum Geburtenkontrolle?

Frauen im gebärfähigen Alter müssen vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt werden, da sich dies negativ auf ihre reproduktive Gesundheit auswirken kann. Es ist wichtig, zwischen zwei Schwangerschaften einen Abstand von mindestens 3 Jahren einzuhalten, damit Frauen den Nährstoffpool auffüllen und eine unkomplizierte, gesunde Schwangerschaft ermöglichen können.

Eine gesunde Mutter bringt ein gesundes Kind zur Welt. Geburtenkontrolle ist sehr wichtig, um die gute körperliche und geistige Gesundheit des ungeborenen Kindes zu gewährleisten. Geburtenkontrolle ist auch eine obligatorische Maßnahme zur Bekämpfung steigender Bevölkerungsprobleme.

Hausmittel zur Geburtenkontrolle

Da man die Notwendigkeit der Empfängnisverhütung für eine gute Gesundheit kennt, muss man nach geeigneten und wirksamen Optionen zur Empfängnisverhütung suchen. Viele natürliche Heilmittel zur Empfängnisverhütung sind sicher und einfach und können zu Hause angewendet werden. Diese sind jedoch nicht narrensicher und sollten nur verwendet werden, wenn andere Optionen nicht verfügbar sind. Werfen wir einen Blick auf verschiedene Arten von Verhütungsmethoden:

1. Physikalische Methoden

Kalendermethode: Die Kalendermethode ist eine Technik, die monatliche Menstruationszyklen markiert, um die Daten zu überprüfen, die auf die Tage des Eisprungs fallen, an denen die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft am höchsten ist. Es ist eine vorbeugende Maßnahme, um eine Schwangerschaft zu vermeiden, indem die möglichen Tage des Eisprungs berechnet werden. Es müssen mindestens 12 Zyklen aufgezeichnet werden, subtrahieren Sie 18 Tage vom kürzesten und 11 Tage vom längsten Menstruationszyklus, um die Tage zu erhalten, an denen Sie am fruchtbarsten sind. Schützen Sie sich an diesen Tagen oder folgen Sie der Abstinenz vom Geschlechtsverkehr, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

Temperaturmethode: Der Eisprung führt zu einer erhöhten Körpertemperatur. Messen Sie dreimal täglich die Körpertemperatur, um den Tag zu finden, an dem der Eisprung stattfindet. Das Verhindern des Geschlechtsverkehrs an diesen Tagen oder die Verwendung von Schutzmitteln kann hilfreich sein, um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden.

Kondom: Es ist die beliebteste Barrieremethode zur Empfängnisverhütung. Die Verwendung eines Kondoms während des Geschlechtsverkehrs ist die effektivste und sicherste Verhütungsmethode. Es ist selten, dass diese Methode fehlschlägt. Bei der Verwendung eines Kondoms sollte auf eine angemessene Hygiene geachtet werden, um Infektionen zu vermeiden.

2. Kräuter zur Empfängnisverhütung

Queen Annes Spitze: Queen Anne’s Lace oder wilde Karottensamen verhindern die Einnistung von Eizellen, indem sie die Progesteronsynthese stören. Seine Samen müssen bald nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr bis zu sieben Tage eingenommen werden. Es kann auch als Zubereitung oder Tee eingenommen werden. Leichte Nebenwirkungen wie Verstopfung können nach der Anwendung auftreten.

Wilde Karotte oder Königin-Anne-Spitze zur Geburtenkontrolle

Baumwollwurzelrinde: Getrocknete Baumwollwurzelrinde ist ein Kraut, das eine Schwangerschaft verhindert. Die getrocknete Baumwollwurzel stimuliert als Tee oder in Wasser gekocht die Ausschüttung des Hormons Oxytocin, das eine Schwangerschaft verhindert.

Neem: Neem ist ein spermizides Kraut, das seit der Antike als Verhütungsmittel verwendet wird. Dieses indische Kraut kann als Blätter, Extrakt oder Neemöl eingenommen werden. Obwohl es die Produktion von Spermien nicht beeinflusst, tötet Neem stattdessen Spermien. Sowohl Männer als auch Frauen können Neem-Extrakt oder Neem-Öl als Verhütungsmittel einnehmen, um eine Schwangerschaft am effektivsten zu verhindern. Die Injektion von Neemöl durch die Vagina kann bei Frauen für etwa ein Jahr zu reversibler Unfruchtbarkeit führen.

Pennyroyal (Grüne Minze): Pennyroyal ist auch eine gute Option, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Diese alte Methode ist am hilfreichsten, wenn das Kraut Tee hinzugefügt und in kleinen Dosen eingenommen wird. Mehr als erforderlicher Konsum kann ebenfalls giftige Reaktionen hervorrufen. Konsultieren Sie einen Alternativmediziner, bevor Sie dieses Kraut einnehmen.

Traubensilberkerze: Traubensilberkerze und Traubensilberkerze stimulieren die Freisetzung des Hormons Oxytocin, was zu einer Kontraktion der Gebärmutterwände führt und eine Schwangerschaft verhindert. Über die Dosierung, die eingenommen werden kann, muss ein Arzt konsultiert werden. Konsumieren Sie es in Form einer gebrauten Zubereitung, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

Verwenden Sie Traubensilberkerze zur Empfängnisverhütung

Petersilie: Petersilie ist ein leicht verfügbares Kraut, das nützlich ist, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Es hat keine Nebenwirkungen, was es zu einer der vorteilhaftesten organischen Verhütungsmethoden macht.

3. Früchte und Trockenfrüchte

Zitrusfrüchte: Vitamin C ist eine nützliche Option zur Empfängnisverhütung. Zitrusfrüchte wie Zitrone, Amla und Guave sind reich an Vitamin C. Reines Vitamin C wird am meisten empfohlen, um eine Schwangerschaft zu vermeiden. Reines Vitamin C kann auch als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Nehmen Sie 2 Dosen Vitamin C (500 mg) bis zu 3 Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr ein. Bei positivem Schwangerschaftstest sollte es nicht eingenommen werden.

Getrocknete Aprikose: Getrocknete Aprikosen sind auch hilfreich bei der Empfängnisverhütung, wenn sie nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Mischen Sie einige getrocknete Aprikosen mit Honig und Wasser und mischen Sie es zu einer Mischung. Verbrauchen Sie eine Tasse dieser Mischung, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Es ist eine effektive, einfache und schnelle Möglichkeit, eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden.

Getrocknete Aprikosen und Honig zur Geburtenkontrolle

Papaya: Der Verzehr von Papaya nach unsicherem Geschlechtsverkehr hilft, eine Schwangerschaft zu verhindern. Es lässt keine Befruchtung zu und unterstützt die Empfängnisverhütung. Vermeiden Sie die Einnahme von Papaya, wenn der Schwangerschaftstest positiv ist, da dies zu Abtreibungen und anderen Problemen führen kann.

Getrockneter Anjeer (Feige): Anjeer wird seit der Antike als Methode der Empfängnisverhütung eingesetzt. Der Verzehr von 1-2 getrockneten Anjeer-Früchten hilft, eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Große Mengen von getrocknetem Anjeer können Magenverstimmungen hervorrufen, daher darf es nur in kontrollierten Mengen eingenommen werden.

Wie bereits zuvor gewarnt, sind all diese Hausmittel keine narrensichere Methode, um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern, und sollten nur verwendet werden, wenn andere Optionen nicht verfügbar sind.

.


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"