Freitag , 25 Juni 2021
Unter Aromapflege versteht man die Anwendung von ätherischen Ölen in der Krankenpflege bzw. Altenpflege. Sie ist ein Teilbereich der Aromakunde.

Aromapflege

1 Definition

Unter Aromapflege versteht man die Anwendung von ätherischen Ölen in der Krankenpflege bzw. Altenpflege. Sie ist ein Teilbereich der Aromakunde.

2 Beispiele

3 Kontraindikationen

4 Zielsetzung

Die Aromapflege soll die Selbstheilungskräfte aktivieren und Stimmungsstörungen harmonisieren. Sie kann das Allgemeinbefinden verbessern und dient der Unterstützung von ärztlichen Therapien bei körperlichen Beschwerden.

5 Wirksamkeit

In Metaanalysen konnte die Wirksamkeit von Aromatherapie nicht nachgewiesen werden, daher kann sie nach derzeitiger Datenlage nur als Hilfsmittel für eine intensivere Zuwendung zum Patienten dienen.

Passender Artikel

psychotherapie2 Naturheilkunde

Ursachen von LUTS, neben BPH

Ursachen von LUTS, neben BPH Von Prof. Gene Bruno, MS, MHS, RH(AHG) Huntington University of …

Anleitung