Freitag , 25 Juni 2021
Die Complementary and Alternative Medicine, kurz CAM, zu deutsch "Komplementär- und Alternativmedizin", beinhaltet in Europa u.a. Pflanzenheilkunde, Entspannung, Akupunktur, Qi Gong, Ayurveda, Naturheilkunde, Yoga und Massage.

Complementary and Alternative Medicine (CAM)

1 Definition

Die Complementary and Alternative Medicine, kurz CAM, zu deutsch “Komplementär– und Alternativmedizin“, beinhaltet in Europa u.a. Pflanzenheilkunde, Entspannung, Akupunktur, Qi Gong, Ayurveda, Naturheilkunde, Yoga und Massage.

2 Hintergründe

Es gibt Schätzungen, dass in den USA 1990 bereits 427 Mio. Menschen die CAM in Anspruch genommen haben. 1997 waren es bereits 629 Mio. Patienten.

3 Therapien

3.1 Passive CAM-Therapien

3.2 Aktive Therapieansätze

Passender Artikel

Von IVF zur Vaterschaft: die Höhen und Tiefen

Von IVF zur Vaterschaft: die Höhen und Tiefen

An diesem Vatertag haben wir Max Gell gefragt, ob er die Geschichte seines Partners und …

Anleitung