Samstag , 24 Oktober 2020
Unter Komplementärmedizin versteht man Diagnose- oder Therapieverfahren, die außerhalb des schulmedizinischen Mainstreams stehen, aber, wie der Name andeutet, die Schulmedizin ergänzen wollen.

Komplementärmedizin

1 Definition

Unter Komplementärmedizin versteht man Diagnose– oder Therapieverfahren, die außerhalb des schulmedizinischen Mainstreams stehen, aber, wie der Name andeutet, die Schulmedizin ergänzen wollen.

2 Abgrenzung

Die Komplementärmedizin grenzt sich von der Alternativmedizin dadurch ab, dass sie nicht den Anspruch hat, schulmedizinische Verfahren zu ersetzen. Im Gegensatz zur Alternativmedizin sucht die Komplementärmedizin durch das gemeinsame Wirken mit der Schulmedizin Synergieeffekte zu erreichen.

Passender Artikel

Haustiere

Therapeutische Vorteile von Haustieren wissenschaftlich belegt

Haustiere als Therapie? Wir alle wissen, dass Obst und Gemüse essen, Sport treiben, Stress kontrollieren …

Anleitung