Donnerstag , 29 Oktober 2020
Englisch: thyme

Thymian

Englisch: thyme

1 Definition

Thymian ist eine Heil– und Gewürzpflanze und gehört zu den Sträuchern der Lippenblütler. Sie wächst bis zu 50 cm hoch, hat kleine hellviolette Blüten und kleine elliptisch behaarte Blätter. Verwendbare Teile sind Sproßteile und das Ätherische Öl.

2 Arten

  • Thymus vulgaris (Gartenthymian)
  • Thymus serpyllum (Feldthymian)

3 Eigenschaften

scharf, leicht bitter, warm, austrockend

4 Wirkstoffe

5 Wirkung

Thymian wirkt leicht antibakteriell und antimykotisch, blutstillend, desinfizierend, entzündungshemmend, sowie krampf- und schleimlösend. Er hat auch eine anregende, schweisstreibende und tonisierende Wirkung.

Lokal fördert Thymian den Blutfluss im Anwendungsbereich.

6 Anwendung

Thymianöl sollte wegen seiner schleimhautreizenden Wirkung immer gut verdünnt werden.

7 Kontraindikationen

Während der Schwangerschaft sollten Thymianzubereitungen vermieden werden, da sie den Uterus stimulieren.

Passender Artikel

Im Gespräch mit: Donna Noble über Inklusivität und das Finden ihrer Stimme

Im Gespräch mit: Donna Noble über Inklusivität und das Finden ihrer Stimme

Ich habe Donna Noble zum ersten Mal für den Yogamatters-Blog beim International Yoga Day im …

Anleitung