Dienstag , 24 Mai 2022
Naturheilkunde Dortmund Naturheilkunde

Helatio-Therapie

Die Helatio-Therapie ist eine der interessantesten Therapien, die es in der Geschichte und Praxis der Humanmedizin gibt. Sollte seine Methodik bekannt sein und weltweit angewendet werden, würden jährlich Millionen von Menschenleben gerettet. Die Helatio-Methode hat erstaunliche Wirkungen insbesondere bei Patienten mit Schlaganfällen, Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetikern, Personen mit schlechter peripherer Durchblutung, Personen mit Gedächtnisverlust und bei Störungen, die durch Rauchen, Alkohol, Umweltgifte und Schwermetallvergiftungen verursacht werden. Das Behandlungsverfahren besteht in der Verabreichung bestimmter Perfusionen, die die Toxine aus dem Blutkreislauf entfernen; nämlich die Funktion jedes Organs wird verändert und ausgeglichen.

Die Helatio-Methode kann auch durch orale Verabreichung von EDTA-Ergänzungen durchgeführt werden. Die Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA) wird zusammen mit verschiedenen Nährstoffen in den Blutkreislauf eingebracht. Ebenfalls oral werden Heilkräuterextrakte bestimmter Formeln verabreicht, die speziell zur Behandlung einer bestimmten Erkrankung hergestellt wurden. Der Name „helatio“ kommt aus dem Griechischen, von dem Wort „hela“, das „Extraktor“ bedeutet. Dieses Verfahren entzieht dem Körper die Schwermetalle und das überschüssige Kalzium. Alle im Körper vorhandenen Toxine werden über das Nierensystem ausgeschieden. Die Helatio-Therapie zerstört mit Sicherheit alle Steine ​​(Steine) jeder Größe, wo immer sie sich im Körper befinden, und behandelt die Blutkanäle, wodurch ihre Elastizität und Lebensfähigkeit wiederhergestellt werden. In der ersten Phase werden 50 bis 100 solcher Sitzungen empfohlen, eine alle drei Tage. Danach besteht die Behandlung aus Akupunktur und Heilkräuterextrakten. Die Behandlung wird bis zur vollständigen Genesung des Patienten fortgesetzt.

Die heilenden Eigenschaften der Helatio-Methode sind seit 1948-1950 anerkannt, als sie umfangreiche Forschungen durchführten und sowohl ihre Methodik als auch ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper überprüften.

Die Helatio-Therapie wird sowohl in Altersstopp- als auch in Verjüngungsbehandlungen eingesetzt und wirkt auf zellulärer Ebene auf den Körper ein, wodurch die Zellzerstörung gestoppt wird. Es verbessert die Sauerstoffversorgung des Herzens, erhöht die Sauerstoffmenge auf Herzebene und revitalisiert die Blutgefäße. Es stoppt und heilt Osteoporose und Arteriosklerose.

Die traditionelle Medizin wird seit über 10.000 Jahren praktiziert, die in Ägypten gemachten Entdeckungen belegen diese Linie. Es gibt historische Quellen aus dieser alten Zeit, die die Praxis der Helatio-Therapie belegen. Ein echter Spezialist für traditionelle Medizin kennt die Helatio-Methode als solche und die Art und Weise, wie sie mit wohltuender Wirkung und ohne Gefährdung des Patienten richtig angewendet werden kann, wie sie in der ägyptischen traditionellen Medizin praktiziert wurde. Der Eingriff wird wie folgt durchgeführt: An drei wichtigen Stellen werden Stoffverbände angelegt: im Bereich der Halsschlagader, oberhalb des Herzens und oberhalb der Femoralarterie am rechten Bein.

Die Dressings sind mit Heilkräuterextrakten getränkt, die Nährstoffe und bioaktive Substanzen enthalten. Aufgrund der Applikationsmethode werden diese Substanzen in mehreren Stufen in den Körper aufgenommen; dadurch wird das Blut gereinigt und der Körper entgiftet. Auf diese Weise vermeidet man die intravenöse Injektion der EDTA-haltigen Mischungen oder Nährstoffe und eliminiert gleichzeitig alle Gefahren, die diese Verfahren mit sich bringen. Darüber hinaus sichert das so verbesserte Helatio-Verfahren auch die Behandlung von Krebs und gutartigen Tumoren, da die Effizienz und die Genauigkeit der Therapie erhöht werden.

Durch ihre spezifische Wirkung auf zellulärer Ebene auf das Herz-Kreislauf-System und die Knochenstruktur sowie auf den gesamten Körper trägt die Helatio-Methode zur Regeneration der Organe bei und verjüngt den Körper. Die Helatio-Therapie wirkt bei richtiger Anwendung – unter Beachtung der spezifischen Methodik – und kombiniert mit Akupunkturbehandlung und oral eingenommenen Heilkräuterextrakten wie ein Zauberstab.


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.