Freitag , 30 Juli 2021

Arzt (w/m/d) für das Ressort Amtsärztlicher Dienst

Kreis Recklinghausen

Ort: Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

Beschreibung:
Der Kreis Recklinghausen ist mit 620.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Kreis Deutschlands. Er ist der ebenso städtische wie grüne nördliche Teil der Metropolregion Ruhr. Der Kreis Recklinghausen verfügt über eine große Bandbreite an Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel in Verbindung mit Wissenschaft und Lehre. Der Kreis Recklinghausen als Arbeitgeber für mehr als 2.000 Beschäftigte versteht sich als modernes und bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Ein abwechslungsreicher, familienfreundlicher und sicherer Arbeitsplatz machen den Kreis Recklinghausen zu einem attraktiven Arbeitgeber. Wir suchen zur Bereicherung unseres starken Teams im Fachdienst 53- Gesundheit zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Ärztin/einen Arzt (w/m/d) für das Ressort Amtsärztlicher Dienst. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit der nachgewiesenen Qualifikation nach EG 14 bzw. EG 15 TVöD. Für Beamte ist die Stelle nach A 14 LBesG NRW ausgewiesen. Die Stelle ist teilbar, sofern ein Abstimmungsbedarf eingehalten werden kann.Der amtsärztliche Dienst ist u.a. zuständig für amtsärztliche und sozialmedizinische Gutachten, Prüfungen in nichtakademischen Heilberufen, Überprüfungen von Heilpraktiker*innen und die Aufsicht über Einrichtungen des Gesundheitswesens.Die Tätigkeit im amtsärztlichen Dienst erfordert, neben einem abgeschlossenen Studium der Medizin mit deutscher Approbation, gute allgemeinmedizinische und sozialmedizinische Kenntnisse. Von Vorteil ist eine mehrjährige Tätigkeit im öffentlichen Gesundheitsdienst, eine abgeschlossene Facharztweiterbildung z.B. Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Öffentliches Gesundheitswesen und Erfahrungen in der Begutachtung. Willkommen sind Bewerber*innen mit Engagement für fachspezifische und fachübergreifende Themenbereiche, mit Interesse auch an bevölkerungs-medizinischen Fragestellungen und der Motivation, den öffentlichen Gesundheitsdienst zukunftsfähig mitzugestalten. Vorausgesetzt werden ferner die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung einzusetzen. ein gesichertes unbefristetes Arbeitsverhältnis Selbstständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Voll- sowie Teilzeitbeschäftigung, ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit eine moderne, kooperative Führungskultur vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten ein fortschrittliches betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement kostenfreie Parkmöglichkeiten am Kreishaus eine Kantine und Cafeteria im TVöD eine Jahressonderzahlung und eine jährliche Leistungsprämie sowie eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse bei Vorliegen der Voraussetzungen die Möglichkeit einer Zulagenzahlung Der Kreis Recklinghausen unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bewerbungen von geeigneten Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Diese Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Jetzt bewerben!

Passender Artikel

Salbei

8 natürliche Heilmittel, die Sie versuchen können, den Haarausfall zu stoppen und das Haarwachstum zu unterstützen

Wenn Sie an Haarausfall oder dünner werdendem Haar leiden und nach Möglichkeiten suchen, den Haarausfall …

Anleitung