Mittwoch , 21 April 2021

Pflegefachkraft (m/w/d) als Wohnbereichsleitung

Diakonisches Werk Ingolstadt Geschaftsleitung

Ort: Ingolstadt, Bayern

Beschreibung:
Das Diakonische Werk des Evang.-Luth. Dekanatsbezirkes Ingolstadt ist ein Träger unterschiedlicher sozialer Einrichtungen in der gesamten Region Ingolstadt. Dazu gehören Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe, Dienststellen im Bereich Jugendhilfe und Schulsozialarbeit, mehrere Einrichtungen im Bereich Kindertagesstätte und Kinderbetreuung, sowie die Dienststellen der Abteilung Beratungsdienste. Insgesamt sind in den Einrichtungen und Diensten der Diakonie Ingolstadt derzeit ca. 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Für unser Matthäus-Stift, Wohnen mit Pflege suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Pflegefachkraft als Wohnbereichsleitung in Vollzeit Leiten und Koordinieren des Wohnbereichs Beraten und Betreuen der Bewohner und Angehörigen in sozialen Angelegenheiten Umsetzung des Pflegekonzepts Sicherung der Pflegeplanung und -prozesse Fachliches Anleiten, Einarbeiten und Fördern der Mitarbeitenden Durchführung von Maßnahmen der Qualitätssicherung besitzen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft haben Freude an der Arbeit mit Menschen unterschiedlichen Alters besitzen die Bereitschaft an kontinuierlichen Verbesserungsprozessen mitzuwirken besitzen die Fähigkeit zur kooperativen und motivierenden Mitarbeiterführung verfügen über hohe fachliche und persönliche Kompetenz sind teamfähig und haben Einfühlungsvermögen haben EDV-Kenntnisse und verlieren den Menschen nicht aus den Augen haben eine positive Einstellung zur Diakonie Einarbeitung in ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet regelmäßige Teamsitzungen, Fort- und Weiterbildung ein Leitungsteam, das sich auf Sie freut ein offenes Ohr für Ihre Ideen zusätzliche Altersversorgung und Beihilfeversicherung zwei zusätzliche Urlaubstage pro Jahr zur Pflege familiärer Beziehungen Vergütung nach AVR Bayern Stark für Andere – auch für Mitarbeitende – nehmen Sie uns beim Wort: Geldwerte Leistungen und Entgeltbestandteile Arbeitgeberfinanzierte Zusatzrente bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse Darmstadt. Ab dem 6. Beschäftigungsjahr sind die erworbenen Ansprüche unverfallbar. Derzeit zahlt der Arbeitgeber 5,9 % vom brutto zusätzlich an die EZVK Möglichkeit der Entgeltumwandlung steuer- und sozialversicherungsbegünstigte Entgeltumwandlung als zusätzliche private Altersvorsorge mit einem Zuschuss von 15 Prozent durch den Arbeitgeber (bei Neuabschlüssen) bis zu einer Höchstgrenze der Anlage von derzeit 3.408,– Euro/Jahr (einschl. der Pflichtversicherung durch den Arbeitgeber) Arbeitgeberfinanzierte Beihilfeversicherung als Erweiterung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Teilweise Übernahme von Kosten z.B. bei Heilpraktiker- und Zahnarztrechnungen. Der Mitarbeitende hat zudem die Möglichkeit, über die Bayerische Versicherungskammer eine kostengünstige Zusatzversicherung abzuschließen, die ihn bei den Leistungen teilweise mit Privatpatienten gleichstellt. Jahressonderzahlung „Weihnachtsgeld“ in Höhe von 80 % einer Monatsvergütung. Jubiläumszuwendung bei 10, 20, 30 und 40 Jahren zurückgelegter Beschäftigungszeit als einmalige, zusätzliche Urlaubstage (3, 7, 12 bzw. 18 Arbeitstage – bezogen auf die 5-Tage-Woche). Die finanzielle Abgeltung ist auf Wunsch möglich. Krankengeldzuschuss Für eine Zeit von maximal 26 Wochen – je nach Beschäftigungszeit – wird ein Krankengeldzuschuss bezahlt. Fort- und Weiterbildung Wir fördern die Fachlichkeit unserer Mitarbeitenden gezielt durch interne und externe Fort- sowie Weiterbildungsmaßnahmen, oft sogar mit voller Übernahme der Kosten. Beruf und Familie Tariflich geregelter Sonderurlaub / Dienstbefreiung in besonderen Fällen Familienbudget Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit: Derzeit 2 Tage zusätzlicher Urlaub (bei der 5-Tage-Woche) zur Pflege familiärer Beziehungen. Familienorientierte Dienstplanung Gemeinsam sind wir ein starkes Team. Wir nehmen Rücksicht aufeinander – insbesondere auf Familien mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen. Buß- und Bettag ist ein freier Tag Betriebliche Gesundheitsförderung Mitarbeiterbefragungen, Kooperationsvertrag mit einem Fitness-Center, Beratung durch den Betriebsarzt und Betreuung durch unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Anerkennender Erfahrungsaustausch. Diakonische Angebote und Gemeinschaft Einführungstag für neue Mitarbeiter Geistliche Rüstzeit Mitarbeiterüberraschungsfest Weihnachtsfeier

Jetzt bewerben!

Passender Artikel

hoher blutdruck Naturheilkunde

Interessante Fakten über Tee und Möglichkeiten, Kräuter als Tee zu verwenden

Fakten über Tee kann sehr interessant sein. Wussten Sie, dass Kräutertees, die für medizinische Zwecke …

Anleitung