Aktion! Nur bis Weihnachten 2022! Website für Heilpraktiker

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Prüfungsrecht

  • Vollzeit
  • Hamburg

hamburg.de

Ort: Hamburg

Beschreibung:
Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration, Amt für Gesundheit

Wir über uns

Im Referat Akademische Berufe im Gesundheitswesen/ Landesprüfungsamt in der Sozialbehörde bearbeiten wir mit 13 Kolleginnen und Kollegen die berufsrechtlichen Angelegenheiten der akademischen Heilberufe und der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker und sichern so deren fachliche Qualität. Dazu gehört neben der Anerkennung ausländischer Studienabschlüsse schwerpunktmäßig die Organisation und Durchführung der staatlichen Prüfungen für Medizinerinnen und Mediziner, Zahnmedizinerinnen und Zahnmedizinern, Pharmazeutinnen und Pharmazeuten sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten. Das beinhaltet alle Entscheidungen im Zusammenhang mit der Zulassung und Durchführung der Prüfungen wie bspw. Entscheidungen über die Anrechnung von Studienleistungen, Prüfungsrücktritten etc.

Haben wir Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Hier finden Sie weitere Informationen:

Ihre Aufgaben

  • Grundsatzangelegenheiten (Schwerpunkt Humanmedizin) bearbeiten, d.h. insbesondere Rechtssetzungsverfahren fachlich begleiten und Kriterien zur Regelung von Einzelfällen erarbeiten und festlegen
  • ausländische und verwandte Studien- und Prüfungsleistungen in Koordination mit der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) und der Universität Hamburg bewerten und anerkennen
  • alle anfallenden Anträge selbstständig bescheiden (z. B. ausländische und/ oder verwandte Studienleistungen anrechnen)
  • alle Gebührentatbestände im Referat selbstständig und regelmäßig (i.d.R. jährlich) berechnen und anpassen

Ihr Profil

Erforderlich

Sie sind bereits bei der Freien und Hansestadt Hamburg beschäftigt oder sind schwerbehindert oder Schwerbehinderten nach dem SGB IX gleichgestellt.

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Public Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder
  • dem Hochschulabschluss gleichwertige Fachkenntnisse oder
  • abgeschlossene Ausbildung in einem büronahen kaufmännischen oder verwaltenden Beruf mit 5 Jahren Berufserfahrung in den Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle
  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste
Siehe auch  Medizinische Unterstützung für die Corona-Teststation

Vorteilhaft

  • gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Prüfungsrecht
  • gute Englischkenntnisse
  • sich auf unterschiedliche Gesprächspartner einstellen und überzeugen können
  • zielorientiert und selbständig arbeiten und auf herausfordernde Situationen organisiert und flexibel reagieren
  • nach sorgfältiger Prüfung zu selbständigen Entscheidungen kommen

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, ab 01.01.2023 zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (

) bzw. Besoldungsgruppe A 11 * selbständige Tätigkeit in einer sehr kollegialen Arbeitsatmosphäre

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • zentrale Lage nur zwei S-Bahn-Stationen vom Hauptbahnhof entfernt mit Stadtrad-Station direkt vor der Tür

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Jetzt bewerben!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"