Sonntag , 5 Dezember 2021
mm lumberjacklife regular 01 web Naturheilkunde

Kleider machen Papa: Geschichten zum Vatertag

mm spacetrip kids 01 web NaturheilkundeKleider machen Leute. Diese Weisheit prägt die Menschheit bereits seit Jahrhunderten. Gilt dies nicht gerade am Vatertag nochmal mehr, wenn das männliche Elternteil im besonderen Fokus steht? Neben Bollerwagentour, gemeinsamen Grillen oder einer Wanderung sind auch Partneroutfits sehr angesagt. An außergewöhnlichen Ideen für diesen außergewöhnlichen Tag zwischen Vater und Kind hat es noch nie gemangelt.

Aber wer weiß eigentlich wo die bekannte Redensart “Kleider machen Leute” herkommt? Diese Aneinanderreihung von Buchstaben liegt ja quasi jedem auf der Zunge und doch ist die Herkunft nicht wirklich populär. Gehen wir dem mal auf den Grund.

Die Garderobe des armen Schneiderlehrlings

Es ist ja eher ein oberflächliches Bild, das “Kleider machen Leute” zeichnet. Und gerade am Vatertag geht es eher um die innere Verbundenheit und darum etwas wirklich Bedeutsames zu unternehmen. Trotzdem erkennt man an der gleichnamigen Erzählung des Autoren Gottfried Keller, welche Macht im Outfit eines Menschen steckt. Der Schweizer schrieb schon vor Jahrhunderten von einem armen Schneiderlehrling, der von Kopf bis Fuß vornehm gekleidet war. Allein das Aussehen sorgte dafür, dass man ihn für ein Grafen hielt. Diese Situation wusste er geschickt auszunutzen bis die Täuschung irgendwann aufflog. In einer eher unbekannten Überlieferung dieser Geschichte sind auch bunte Socken Teil dieser Illusion. Wenn auch zum fragwürdigen Zweck, zeigt sich in dieser Geschichte doch, was die äußere Wirkung eines Menschen alles beeinflussen kann.

Wissenschaftliche Exkursion über Väter und ihre Socken

Kleidung steht für Individualität und man könnte auch sagen: Socken machen Väter. Aber wieso ist dem so? Es ist durch einen wissenschaftlichen Aufsatz im “Journal of Consumer Research” aus dem Jahr 2014 belegt, dass Nichtübereinstimmung mit normativen Kleidercodes positive Effekte hat. Demnach assoziiert die Mehrheit höheren Status und Kompetenz, bspw. mit bunten Socken in unterschiedlicher Musterung. Auf den Vatertag bezogen, könnte man sich nun Fragen: “Welcher Papa strebt nicht nach Anerkennung?” In der Fashion Welt gibt es mittlerweile viele Brands, die sich genau dies zu nutzen gemacht haben. Sie suggerieren absichtlich, dass man unterschiedliche Schuhe, Socken oder was auch immer tragen sollte. Socken machen halt tatsächlich Väter!

Außergewöhnliche Kleidung nicht nur am Vatertag

Manch einer mag denken, dass im Zuge des Wandels von Familienverhältnissen gerade die Rolle des Vaters in vielfacher Weise herausgefordert wird. Denn Mann ist nicht mehr so berufszentriert wie früher und fokussiert sich mehr auf die eigene Familie. Mann ist Frau und Frau ist Mann. Die modernen Eltern teilen sich allerhand Aufgaben. Auch in anderen Bereichen entwickeln sich diese traditionellen Rollenbilder weiter. Es lässt sich niemand mehr einfach so eine schwarz-weiße Sockenschublade stecken. Daher gilt es besonders am Vatertag ein tolles Partneroutfit zu finden, das Vater und Kind miteinander verbindet. Vielleicht spiegelt es sogar ein gemeinsames Hobby, wie Fußball spielen, Wandern oder Kochen wider. Hauptsache es bleiben wertvolle Erinnerungen vom Vatertag!

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

Salbei

Der Ursprung des Ayurveda

Ayurveda in seiner eigentlichen Bedeutung ist eine Lebensweise, eine Philosophie und eine Wissenschaft der Heilung …