Montag , 10 Mai 2021
Stimmungsschwankungen 1 Naturheilkunde

Natürliche Heilmittel für PCOS

Viele Dinge, die wir täglich für verschiedene Aufgaben wie Kochen oder Reinigen verwenden, haben eine Vielzahl von medizinischen Eigenschaften. Beispielsweise ist bekannt, dass Kurkumapulver, Koriander, Pfeffer und andere ähnliche Dinge in jüngsten Studien, die von medizinischen Experten durchgeführt wurden, therapeutische Eigenschaften haben.

In der Tat haben sogar unsere Omas in unseren Küchen hausgemachte und natürliche Heilmittel mit leicht zugänglichen Materialien für kleine Infektionen hergestellt. Das war das Schöne daran, Erwachsene in unserer Familie erlebt zu haben. Vor einigen Jahrzehnten verließen sich nur einige Menschen auf die westlichen Medikamente, und das auch, als es wirklich wichtig wurde. In diesem Sinne gibt es einige hausgemachte Heilmittel zur Behandlung von PCOS (Polycystic Ovary Syndrome).

Schauen wir uns einige hausgemachte Heilmittel an, die in Ihrer Küche leicht erhältlich sind, um PCOS zu bekämpfen.

Bockshornklee – Das Insulin ist bei Frauen mit PCOS nicht ausreichend ausgelastet. Dies führt zu einer hohen Testosteronproduktion und damit verbundenen Veränderungen im Körper, wie z. B. Fettleibigkeit. Die Tests haben ergeben, dass der Konsum von Bockshornklee den normalen Insulinspiegel beibehält und eine hohe Menge an Glukose im Körper verbrennt. Dies verringert schließlich den Testosteronspiegel im Körper.

Zimt – Es ist eine wirksame Behandlung zur Aufrechterhaltung von Typ-2-Diabetes. Es verringert die Insulinresistenz und gleicht den Glukosespiegel im Blut aus. Es verbessert zusätzlich die Möglichkeit einer Schwangerschaft, wenn es zusammen mit anderen Lebensmitteln wie Joghurt, Milch, Tee usw. verzehrt wird. Es hat zusätzlich keine Kalorien.

Leinsamen – Sie haben eine hohe Menge an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und Fasern. Darüber hinaus haben sie viele Proteine ​​und Lignane. Diese können die Fähigkeit des Körpers unterstützen, den Testosteronverbrauch zu steigern. Der Samen verringert die negativen Aspekte des polyzystischen Ovarialsyndroms und nutzt das Insulin, um Glukose im Körper aufzulösen. Menschen machen Pulver aus Leinsamen und mischen es mit Wasser und trinken es dann, um ihre Gesundheit zu verbessern.

Tulsi – Es hat die Fähigkeit, die Androgene zu kontrollieren und den Insulinspiegel im Körper aufrechtzuerhalten. Aufgrund des fehlenden Eisprungs werden die androgenen Hormone nicht angemessen eingesetzt, wenn eine Frau an PCOS leidet. Es ist außerdem ein erstaunliches Antioxidans. Konsultieren Sie jedoch die bester Gynäkologe ist wirklich wichtig, wenn Sie Symptome von PCOS entwickelt haben.

Honig – Es wurde festgestellt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen PCOS und Fettleibigkeit besteht. In Wirklichkeit stört diese Krankheit die hormonelle Kontrolle des Körpers, was zu Fettleibigkeit führt. Der tägliche Verzehr von Honig mit Zitronensaft aus warmem Wasser bei leerem Magen würde es den Frauen ermöglichen, das überschüssige Fett und Gewicht ihres Körpers zu reduzieren. Honig ist eines der besten Lebensmittel, die dem Körper mehrere Vorteile bieten.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

Salbei

Gewürze für Depressionen – Sie können Ihre Stimmung wirklich aufpeppen

Einige Gewürze wie Safran, Salbei, Kardamom und Chilischoten haben bekanntermaßen spezifische antidepressive Wirkungen. während andere …

Anleitung