Samstag , 16 Oktober 2021
Bio Pestizide Naturheilkunde

Naturheilkunde und Wassertherapie

Haben Sie jemals über die therapeutischen Vorteile von Wasser nachgedacht? Die meisten Leute denken vielleicht, Wasser sei nur zum Trinken, Baden und Schwimmen gedacht. Natürlich ist Trinkwasser das Wichtigste, aber Sie können auch Wasser zur Linderung von Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Verstopfung und Menstruationsbeschwerden verwenden. Die Herausforderung in der modernen Gesellschaft besteht darin, dass die meisten Menschen sofortige Heilmittel für ihre Probleme erwarten. Menschen mit Migräne erwarten, dass eine magische Pille ihre Schmerzen lindert, sodass sie noch zehn Stunden ohne Pause am Computer sitzen können. Andere Menschen leiden unter Rückenschmerzen und möchten ein schnelles Medikament, um die Schmerzen zu lindern, ohne sich regelmäßig Zeit zu nehmen, um die Wirbelsäule zu trainieren, zu trainieren und mit Sauerstoff zu versorgen. In der Naturheilkunde wird Wasser für Hüft- und Wirbelsäulenbäder verwendet, um Kopf und Füße zu tränken. Dies mag zu einfach klingen, um wirksam zu sein, aber Wasser zeigt eine sehr therapeutische Wirkung ohne gefährliche Nebenwirkungen.

Ich möchte hier nur eine Technik anbieten, um Kopfschmerzen zu lindern, die ich im Nisargopchar Naturopathy Ashram in Pune, Indien, gelernt habe. Spülen Sie zuerst Ihren Kopf mit kaltes Wasser für ca. 5 Minuten, während Sie den Rest Ihres Körpers trocken halten. Als nächstes wickeln Sie Ihren Kopf mit einem feuchten Handtuch. Jetzt zieh dir einen Eimer mit heiß Wasser zum Einweichen der Füße. Setzen Sie sich mit den Füßen 10 bis 15 Minuten in das heiße Wasser. Schließen Sie Ihre Augen und folgen Sie Ihrer Atmung, um Ihren Geist zu beruhigen. Diese Technik kühlt Ihren Kopf, während Sie Ihre Füße erwärmen, und erhöht die Durchblutung, die Kopfschmerzen lindert. Natürlich ist es einfacher, nur eine Pille einzunehmen, aber haben Sie wirklich über die möglichen Nebenwirkungen von Schmerzmitteln nachgedacht? Was können sie langfristig mit Ihren Nieren tun? Haben Sie jemals die Nebenwirkungen von Schmerzmitteln untersucht? Glauben Sie, dass keine dieser Warnungen auf Sie zutrifft?

Das einzige Mal, wenn Wasser nicht geeignet ist, ist der genaue Zeitpunkt, zu dem jeder es zu nehmen scheint. Das heißt, Wasser sollte niemals während der Mahlzeiten konsumiert werden. Trinken Sie mindestens 30 Minuten vor oder 30 bis 60 Minuten nach einer Mahlzeit Wasser. Dies wird sowohl in der Naturheilkunde als auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin empfohlen, aber aus irgendeinem Grund lernt der Durchschnittsmensch dies in der Schule nie.

Trinken Sie während der Mahlzeiten höchstens ein wenig Wasser oder fügen Sie Ihrer Mahlzeit Suppe hinzu. Wasser während der Mahlzeiten verdünnt die Verdauungssäfte und erschwert es dem Magen, seine Arbeit zu erledigen. Vielleicht haben Sie Leute beobachtet, die Wasser benutzen, um ihr Essen zu schlucken. Diese Praxis weist darauf hin, dass sie ihr Essen nicht ausreichend kauen und es daher für notwendig halten, zu jeder Mahlzeit eine volle Flasche Wasser zu trinken. Normalerweise frage ich Freunde mit dieser Angewohnheit, ob sie es getan haben Zähne im Magen das wird das Essen für sie gründlich kauen, sobald es darin landet. In vielen Fällen antworten sie, dass ihre Großmütter ihnen immer den gleichen Rat gaben. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass Großmütter viel mehr über Gesundheit wissen, als wir in Programmen zur Gesundheitserziehung in der Schule lernen.

Wenn Sie glauben, dass alkoholfreie Getränke und Kaffee ausreichend Wasser liefern, um Ihren Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen, können Sie auch glauben, dass Schaufensterbummel eine ausreichende Bewegung darstellt! Frisches Wasser und frisch gepresste Säfte sind bei weitem die besten Flüssigkeiten, um die Bedürfnisse Ihres Körpers zu befriedigen. Wenn Sie sich nach etwas Stärkerem sehnen, ist grüner Tee eine gesunde, tonisierende Option. Wie alle meine Freunde betonen, bin ich immer noch ein begeisterter Kaffeeliebhaber! Zu meiner Ehre habe ich in den letzten zwanzig Jahren von zehn Tassen pro Tag auf eine Tasse pro Tag reduziert. Ich bin ziemlich zufrieden mit diesem Fortschritt, obwohl ich weiß, dass Dr. Jacob den Kopf schütteln wird, wenn er sieht, wie ich an meinem Nachmittag nippe Java.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

Salbei

Wärmende und kühlende Lebensmittel

Wenn ein Westler den Begriff „Heiterkeit“ oder „Heiterkeit“ hört, würde er/sie wahrscheinlich fragen, was das …