Montag , 26 Oktober 2020
natürliche mittel gegen haarausfall

Natürliche Mittel gegen Haarausfall

Genetik ist ein wichtiger Faktor beim Haarausfall, aber nicht der einzige. Was können Sie tun, um gesundes Haar zu fördern? Es gibt zwar keine Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass natürliche Mittel gegen Haarausfall den Haarausfall rückgängig machen können, aber Sie können möglicherweise das Fortschreiten verhindern. (Quelle 1, Quelle 2)

4 Faktoren im Zusammenhang mit Haarausfall

Untersuchungen zeigen, dass viele kontrollierbare Faktoren in unserem Leben die Genetik tatsächlich außer Kraft setzen können, wodurch möglicherweise verhindert wird, dass sich die genetische Tendenz des Haarausfalls ausdrückt. Hier sind 4 Dinge, von denen Sie vielleicht nicht gewusst haben, dass sie Haarausfall verursachen können.

1. Schwerkraft

Ob Sie es glauben oder nicht, ein kürzlich veröffentlichter Bericht legt nahe, dass die Schwerkraft tatsächlich ein Faktor für den Haarausfall bei Männern sein könnte und dass sie sich nur mit zunehmendem Alter der Männer verschlimmert. Die junge Kopfhaut hat genug „Fettgewebe unter der Haut und ist in der Lage, sich gut mit Feuchtigkeit zu versorgen und den Druck auf die Haarfollikel zu puffern.“ Mit zunehmendem Alter der Männer werden jedoch „die Haut und das darunter liegende Fett dünner und der Druck auf die Haarfollikel steigt“. Dies ist jedoch kein Problem für Frauen vor der Menopause, da Östrogen das Fettgewebe nicht wie Testosteron ausdünnt. Vor allem ist es auch ein Spiel mit hormonellem Ungleichgewicht. (Quelle)

2. Stress

Kein Wunder, dass Stress unsere Liste zu einer der Ursachen für Haarausfall macht. Wenn Sie gestresst sind, können die Haare in die sogenannte Telogenphase übergehen – im Grunde fällt sie aus. Dieser Prozess kann sogar bis zu 3 Monate nach dem stressigen Ereignis stattfinden. Glücklicherweise kann dieses Haar in 6 bis 9 Monaten nachwachsen. Aber manchmal braucht der Körper aufgrund von Dingen wie Geburt oder Operation eine Auszeit vom Haarwuchs, um seine Bemühungen auf die Genesung zu konzentrieren. Jeder reagiert anders auf Stress, und für einige von uns ist Haarausfall nur eines dieser Dinge. (Quelle)

3. Rauchen

Eine aktuelle Studie aus dem Archiv für Dermatologie legt sogar nahe, dass altersbedingter Haarausfall bei asiatischen Männern mit dem Rauchen verbunden sein könnte. Obwohl nicht bekannt ist, was genau zu Haarausfall führen könnte, ist eine Theorie, dass Rauchen die Haarfollikel schädigen könnte. Während sich die Studie nur mit dem Rauchen bei asiatischen Männern befasste, könnte die Raucherentwöhnung eine großartige Idee für alle sein, die unter Haarausfall leiden. (Quelle)

4. Zahninfektionen

Diese kahle Stelle auf Ihrem Kopf könnte sogar eine unglückliche Nebenwirkung einer schlechten Zahngesundheit sein. Infektiöse Ausbrüche an den Zähnen wurden mit einem lokalisierten Haarausfall namens Alopecia areata in Verbindung gebracht. Jeder unerklärliche Haarausfall, der auf einen Bereich der Kopfhaut beschränkt ist, sollte Anlass zur Sorge geben und könnte bedeuten, dass Sie einen Besuch beim Zahnarzt machen sollten, um diese Zähne untersuchen zu lassen. (Quelle)

Gibt es natürliche Mittel gegen Haarausfall?

Also, was ist die Lösung für Haarausfall? Nun, Sie müssen nicht wirklich so genau hinschauen, um zu erkennen, dass der Markt für Kahlköpfigkeitskur mit Shystern gefüllt ist. Gibt es Forschungsergebnisse, die überhaupt etwas belegen? Es kann einen Zusammenhang zwischen Ernährung und Haarausfall geben, insbesondere mit Jod. Forscher scheinen zu glauben, dass Haarausfall durch die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron verursacht wird, und die Hemmung dieses für die Umwandlung verantwortlichen Enzyms kann den Haarausfall stoppen. Dies ist nur eine Theorie, aber einige Forschungen unterstützen sie. Es scheint auch, dass Haarausfall im menschlichen Körper beginnen und enden könnte. Kürzlich konnten Forscher menschliche Stammzellen verwenden, um neues Haar wachsen zu lassen. Dies ist ein großer Schritt in der “Entwicklung einer zellbasierten Behandlung für Menschen mit Haarausfall”. (Quelle)

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe
Zur Telegram-Gruppe



Passender Artikel

PTBS - Naturheilkundliche Ansätze

PTBS – Naturheilkundliche Ansätze für Posttraumatische Belastungsstörungen

Die posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ist für viele Patienten ein wachsendes Problem. Trauma kann ein lebensveränderndes Ereignis …

Anleitung