Dienstag , 24 Mai 2022
Speiseoel Naturheilkunde

Tipps zur Zubereitung gesunder Lebensmittel für Vitamin- und Nährstoffquellen

Tag für Tag, Nacht für Nacht eine gesunde Mahlzeit zuzubereiten, ist gar nicht so einfach. Wenn Sie jedoch anfangen möchten, sich gesund zu ernähren, müssen Sie genau auf die Lebensmittel achten, die Sie kaufen und auf dem Esstisch servieren. Seien Sie sich bewusst, dass der Verzehr von gesunden Lebensmitteln (und Vitaminen) beinhaltet, zu wissen, was die richtigen Lebensmittel sind, und sich bewusst darum zu bemühen, mehr davon zu konsumieren.

* Kartoffeln sind gut, solange sie in moderaten Mengen gegessen werden.

* Idealerweise sollten nicht mehr als fünf Unzen Fleisch, Bohnen und andere Proteinquellen (z. B. Erbsen, Nüsse und Fisch) pro Tag verzehrt werden, um sicherzustellen, dass Ihre Ernährung eine ausreichende Menge an Protein enthält. Backen, grillen oder braten Sie Fleisch, anstatt es zu braten.

* Der tägliche Verzehr von sechs Unzen Getreide ist ideal. Sie können dies tun, indem Sie jeden Tag 3 Unzen Vollkornbrot, Vollkorngetreide, Reis, Nudeln oder Cracker konsumieren. Eine Scheibe Brot und eine Tasse Müsli enthalten jeweils ungefähr eine Unze Getreide.

* Eine nahrhafte Mahlzeit besteht aus gesunden Lebensmitteln, die reich an Vitaminen und anderen Nährstoffen sind, weshalb es wichtig ist, Obst und Gemüse in Ihre Mahlzeiten zu integrieren. Essen Sie mehr dunkles Gemüse (z. B. Brokkoli und Spinat). Süßkartoffeln und Karotten sind ebenfalls reich an Vitaminen und Nährstoffen, ebenso wie trockene Bohnen (z. B. Erbsen, Kidneybohnen und Pintobohnen. Anstatt Eis zum Nachtisch zu essen, versuchen Sie, Obst zu essen, mindestens zwei Tassen pro Tag. Essen Sie a Auswahl an frischen, gefrorenen, konservierten und getrockneten Früchten.

* Fette sind in Wirklichkeit für unsere Gesundheit unerlässlich. Fette beeinträchtigen den Körper und unsere Gesundheit, wenn sie in übermäßigen Mengen konsumiert werden. Zu den Nebenwirkungen gehören hohe Cholesterinwerte, Gewichtszunahme, Krebs und Herzerkrankungen. Vermeiden Sie beim Kochen feste Fette (z. B. Butter, Margarine, Backfett und Schmalz). Verwenden Sie stattdessen Olivenöl oder Rapsöl. Lernen Sie, Lebensmitteletiketten zu lesen und zu überprüfen, wie viel gesättigte Fettsäuren und Transfettsäuren sowie Natrium in Konserven enthalten sind.

* Achten Sie auf Portionsgrößen. Viele Menschen essen mehr als sie eigentlich brauchen. Vermeiden Sie es, denselben Fehler zu machen; Essen Sie in Übereinstimmung mit Ihren täglichen Aktivitäten. Reduzieren Sie beispielsweise Ihre Portionsgröße an Tagen, an denen Sie sich nicht körperlich betätigen. Sie können die Mahlzeitenportionen erhöhen, wenn Ihr Zeitplan körperliche Aktivitäten beinhaltet, da Sie die Energie benötigen. Berücksichtigen Sie beim Kochen auch die besonderen Bedürfnisse Ihrer Familienmitglieder.

Wenn Sie sich entscheiden, den obigen Ratschlägen zu folgen, werden Sie feststellen, dass das Kochen gesunder Mahlzeiten tatsächlich extrem einfach ist. Hier ist ein Beispiel für eine gesunde, ausgewogene Mahlzeit (eine Portion):

* gegrillte oder gegrillte Hähnchenbrust (5-oz. pro Person)

* 1/2 Ofenkartoffel

* gemischter grüner Salat

* Früchte und gefrorener Joghurt zum Nachtisch

Mit ein wenig Willen wird es gar nicht so schwer sein, die richtigen gesunden Lebensmittel, Vitamine und Mineralien zu sich zu nehmen, die Ihr Körper benötigt.


Wir sind eine zertifizierte Google News Quelle. Besuche uns bei Google News.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.



Passender Artikel

Stimmungsschwankungen 1 Naturheilkunde

Naturheilkunde und die Lösung für Nierenerkrankungen

Warum sterben angesichts effizienter ganzheitlicher Behandlungssysteme so viele Menschen auf der ganzen Welt an Nierenerkrankungen? …