Samstag , 24 Juli 2021
hoher blutdruck Naturheilkunde

Warum MARCONS Sie daran hindern, Lyme-Bakterien abzutöten, und wie Sie sie stoppen können

Sie haben die Filmtrailer gesehen, die mit “Alien Invaders übernehmen ahnungslose Menschen” beginnen. Sie dachten wahrscheinlich, dass dies nur in der Welt der Science-Fiction passiert ist. Aber es könnte jetzt passieren, buchstäblich direkt vor Ihrer Nase.

Ein geschwächtes Immunsystem kann nicht verhindern, dass die MARCONS direkt unter Ihre Nase gelangen

Das Alien, von dem ich spreche, ist ein neues Super-Staph-Bakterium namens MARCONS, das für “Multiply Antibiotic Resistant Coagulase Negative Staph” steht. In seinem Buch SchimmelkriegerDr. Ritchie Shoemaker findet diese Bakterien in der Nase seiner Lyme-Patienten, die das Immunsystem stark geschwächt haben. Was macht das Immunsystem von Menschen mit Lyme-Borreliose so anfällig für diese eindringenden Staphylobakterien?

Toxine der Lyme-Borreliose schwächen Ihr Immunsystem

Die Lyme-Borreliose kann viele Toxine produzieren, die Menschen müde, ängstlich oder geradezu elend machen. Diese Toxine greifen auch das Immunsystem an und schwächen es. Wenn das Immunsystem genug geschwächt ist, können Sie sich nicht dagegen verteidigen, diese Super-Staphylobakterien zu bekommen. Sobald sie eintreten, können diese Staphylobakterien schnell mutieren, was ihnen hilft, Ihrem Immunsystem auszuweichen und gegen viele Medikamente resistent zu werden.

Super-Staphylobakterien haben eine Immunität gegen viele Antibiotika entwickelt

Bei seinen Lyme-Patienten stellte Dr. Shoemaker fest, dass diese Staphylobakterien gegen Antibiotika aus verschiedenen Klassen resistent waren. Er sah diese Multiresistenz vor allem bei seinen Patienten, die verschiedene Arten von Antibiotika erhalten hatten. Sie entwickeln nicht nur Immunität, Staphylokokken können sich auch vor Angriffen schützen.

Staph kann einen Schutzschild bilden, unter dem sich Lyme verstecken kann

Staphylobakterien können einen Schutzschild bilden, der als Biofilm bezeichnet wird. Leider können Ihr Immunsystem und die meisten Antibiotika diesen Schild nicht durchbrechen. Andere Bakterienarten, einschließlich Lyme, können sich unter diesem Biofilm verstecken. Unter diesem Schutz können sie Dinge wie arzneimittelresistente Gene austauschen. Dies kann zu gefährlichen neuen Stämmen der medikamentenresistenten Lyme-Borreliose, Staphylokokken und anderen Superkeimen führen. Wenn Ihr Immunsystem und Ihre Medikamente Schwierigkeiten haben, in den Biofilmschild einzudringen, was kann Ihnen dann noch helfen, diese Staphylobakterien zu stoppen?

Spezielle Kräuter helfen Ihnen, Biofilmschilde zu durchschneiden

In einem Laborexperiment schneidet ein Kraut namens Terminalia Chebula den Biofilm durch und tötet die Pseudonomas-Bakterien ab, die ihn erzeugt haben. Andere Experimente zeigen, dass Berberinextrakte aus einem Kraut namens Coptidis Rhizome den Staph-Biofilm durchschneiden und abtöten können. Menschen mit Lyme-Borreliose berichten, dass sie über einen längeren Zeitraum beschwerdefrei sind, wenn sie Terminalia Chebula und Coptidis Rhizome zusammen mit anderen Heilkräutern einnehmen.

Kräuter in Ihrem Gewürzschrank verhindern, dass Bakterien zusammen Biofilme bilden

Diese Staphylobakterien verwenden chemische Signale, um zu kommunizieren, dass es ein “Quorum” gibt, was bedeutet, dass es eine ausreichende Anzahl von Bakterien gibt, um einen Biofilm herzustellen. Kräuter wie Knoblauch, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Kurkuma und Ingwer können die chemischen Botschaften stören, die diese Bakterien aneinander senden. Diese Kräuter werden als QSI-Kräuter (Quorum Sensing Inhibition) bezeichnet. Extrakte dieser Kräuter haben Staphylokokken daran gehindert, Quorum-Aktionen wie die Herstellung eines Biofilms durchzuführen. Die Einnahme einer Kombination dieser Kräuter kann Ihnen helfen, diese bösen Staphylobakterien abzuwehren.

Kräutertees können Ihnen helfen, Biofilme zu durchschneiden und die darunter liegenden Bakterien abzutöten

Die Einnahme einer Kombination von Anti-Biofilm-Kräutern in einem Tee und das Hinzufügen von QSI-Kräutern zu Ihrer Ernährung kann Ihrem Körper helfen, in Biofilme einzudringen und deren Reformierung zu verhindern. Diese Kräuter können auch in einer Nasenwäsche verwendet werden, um Biofilme in Ihrer Nase aufzubrechen. Einige Kräuter können gepudert und direkt in den Nasengang eingeatmet werden. Sobald die Kräuter vorhandene Biofilme durchschnitten haben, können Ihre Medikamente, antimikrobiellen Kräuter und Ihr Immunsystem die zugrunde liegenden Lyme- und Staphylobakterien effektiver abtöten.

Kräuter können Ihre Abwehrkräfte gegen eine MARCONS-Invasion stärken

Um die Invasion der Super-MARCON-Staphylobakterien zu bekämpfen, kann ein gezieltes Programm aus Kräutertee, Nasenspülungen und Ernährungsumstellungen Ihnen helfen, Biofilmschilde zu durchtrennen, die Bakterien zu schwächen und Ihre Medikamente und Ihr Immunsystem bei der Abwehr zu unterstützen. Diese Kräuter können Ihnen nicht nur helfen, diese Superbakterien abzutöten, sie können auch als vorbeugendes Programm verwendet werden, um Sie gesund zu halten, insbesondere wenn Sie noch nicht angegriffen wurden. Wenden Sie sich an einen ausgebildeten Kräuterkundler, um die richtige Kombination für Ihre Situation zu finden.

Wenn Sie eine Invasion von Staphylobakterien stoppen, können Sie eine Lyme-Borreliose effektiver bekämpfen.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

Speiseoel Naturheilkunde

Bauernmärkte – lokales, gesundes Essen mit gutem Geschmack und gut für die Umwelt

Regionales, schmackhaftes, gesundes Essen und gut für die Umwelt! Zertifizierte Bauernmärkte ermöglichen es zertifizierten Bauern, …

Anleitung