Aktion! Nur bis Weihnachten 2022! Website für Heilpraktiker
AllgemeinMedizin & ForschungNaturheilkunde bei TierenNatürliche Medizin

Was ist ein Heilpraktiker? Häufig gestellte Fragen

Was ist Naturheilkunde?

Die Naturheilkunde ist ein eigenständiges Gesundheitssystem mit einem individualisierten Ansatz für die Patientenversorgung. Das Ziel der naturheilkundlichen Medizin ist es, die Voraussetzungen für optimale Gesundheit und Wohlbefinden zu schaffen und Krankheiten vorzubeugen, indem ein natürlicher Ansatz zur Gesundheitsversorgung verwendet wird. Die Grundlagen der Gesundheit werden vermittelt. Die Naturheilkunde erkennt an, wie wichtig es ist, die physischen, mentalen, emotionalen, umweltbedingten und spirituellen Aspekte einer Person anzusprechen, um die Grundursachen von Krankheiten zu erkennen.

Unterscheidet sich die Homöopathie von der Naturheilkunde?

Medizin ist eine von mehreren Therapien, die Naturheilkundler in ein Behandlungsprogramm integrieren können. Heilpraktiker führen eine gründliche Untersuchung einschließlich Labordiagnostik und körperlicher Untersuchung durch, bevor sie eine Behandlung verschreiben. Heilpraktiker sind ausgebildet und zugelassen, um homöopathische Behandlungen als Teil eines integrierten Behandlungsprogramm.

Was behandeln Naturheilpraktiker?

Heilpraktiker sind ausgebildet, um Menschen mit einer Vielzahl von Erkrankungen zu behandeln, die von akut bis chronisch, von Kindern bis zu älteren Menschen reichen. Naturheilkundler behandeln auch Menschen, die ihre Gesundheit erhalten möchten und lehren Menschen, wie sie proaktiv mit ihren Entscheidungen umgehen können, um einen Lebensstil zu führen, der zur Vorbeugung von Krankheiten beitragen kann. Einige der vielen Erkrankungen, die mit Naturheilverfahren behandelt werden können, sind in diesem Artikel nachzulesen.

Kann ich gleichzeitig einen Heilpraktiker und einen Arzt aufsuchen?

Ja, obwohl sowohl Naturheilpraktiker als auch Ärzte eine ähnliche Ausbildung in biomedizinischen und klinischen Wissenschaften erhalten, bestehen die Hauptunterschiede zwischen unseren Ansätzen zur Gesundheitsversorgung in der Dauer der Besuche, den verwendeten Therapiearten und dem philosophischen Ansatz zu Gesundheit und Heilung.

Siehe auch  Nicht-Krankheitsursachen von Entzündungen

Das Ziel eines Heilpraktikers ist es, gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Hausarzt, die bestmögliche Gesundheitsversorgung zukommen zu lassen.

Kann ich Naturheilmittel anwenden, wenn ich verschreibungspflichtige Medikamente nehme?

Ja, zugelassene Heilpraktiker haben eine Ausbildung in Pharmakologie und Arzneimittel-Nährstoff-Kräuter-Wechselwirkungen. Heilpraktiker können Ihnen auch helfen, die Nebenwirkungen von Medikamenten zu behandeln. Heilpraktiker arbeiten mit Ärzten zusammen, um die beste Versorgung für alle Patienten zu
gewährleisten.


Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in unserer Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen für zahlreiche geprüfte und nützliche Ratgeber und Tipps zu alternativer Medizin, Kräuter, Naturheilkunde und Gesundheit.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"