Freitag , 22 Januar 2021
psychotherapie4 Naturheilkunde

Was sind die häufigsten Behandlungen für zwanghaftes Sexualverhalten?

Während es keine festgelegte Behandlung für zwanghaftes Sexualverhalten gibt, umfasst sie im Allgemeinen eine Kombination aus Psychotherapie, Medikamenten und Selbsthilfe- / Selbsthilfegruppen. Das Hauptziel der Behandlung ist es, Menschen dabei zu helfen, ihren Drang zu überwinden, ihr sexuell zwanghaftes Verhalten zu minimieren und letztendlich gesunde sexuelle Aktivitäten zu entwickeln.

Zwanghaftes Sexualverhalten kann stationär oder ambulant behandelt werden. Menschen, die unter schwerwiegenden psychischen Problemen leiden oder eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen, müssen jedoch zumindest zu Beginn stationär behandelt werden. Sowohl stationäre als auch ambulante Behandlungsmöglichkeiten sind im Frühstadium sehr intensiv. Der Entzugsprozess kann eine der schwierigeren Hürden sein, die im Genesungsprozess zu überwinden sind, da die Genesung von einem Medikament aus dem Körper erfolgt. Viele Menschen kämpfen jahrelang mit ihren Zwängen. Eine fortlaufende oder regelmäßige Behandlung kann für diese Personen wirksam sein, um Rückfälle zu vermeiden.

Der größte Schritt, den jeder unternehmen kann, ist sicherlich, Hilfe zu suchen. Sobald jemand diesen Schritt getan hat, ist es wichtig, dass er die richtige Art der Behandlung findet. In vielen Fällen ist Sexsucht nicht das einzige Problem. Viele Menschen, die unter sexuell zwanghaftem Verhalten leiden, müssen wegen einer bestehenden psychischen Erkrankung behandelt werden. Andere können unter Alkoholismus oder Drogenabhängigkeit leiden. Süchtige können auch gegen Zwangsstörungen oder Angst- oder Stimmungsstörungen wie Depressionen kämpfen.

Psychotherapie:

Es gibt eine Reihe von Psychotherapie-Behandlungen, die zur Behandlung von zwanghaftem Sexualverhalten eingesetzt werden. Zu den Behandlungsoptionen gehören:

Psychodynamische Psychotherapie:

Diese Behandlung konzentriert sich auf die Sensibilisierung für unbewusste Gedanken und Verhaltensweisen. Dieses Bewusstsein wird hilfreiche Einblicke in die Motivationen der Menschen geben und ihnen letztendlich helfen, ihre Konflikte und Probleme zu überwinden.

Kognitive Verhaltenstherapie:

Diese Behandlung hilft Menschen dabei, ungesunde, negative Verhaltensweisen und Überzeugungen zu erkennen. Einmal identifiziert, hilft es den Menschen, sie durch gesunde und positive zu ersetzen.

Gruppentherapie:

Diese Form der Therapie ist die Teilnahme an regelmäßigen Gruppentreffen unter Aufsicht eines medizinischen Fachpersonals. Es hilft Menschen, ihre Emotionen und Beziehungen in einer sicheren Umgebung zu erkunden. Das Besprechen von Problemen, Erfolgen, Misserfolgen und Verwirrung mit anderen Menschen, die gegen dieselbe Sucht kämpfen, bietet ein Unterstützungsnetzwerk, das dazu beitragen kann, jeden sich erholenden Sexsüchtigen zu stärken.

Familientherapie / Eheberatung:

Sexuell zwanghafte Verhaltensweisen haben verheerende Auswirkungen auf das Familienleben, insbesondere auf Ehen / Partnerschaften. Diese Therapieform ist hilfreich für die Genesung von Ehepartnern, Partnern und Kindern. Es wird auch dazu beitragen, die zerbrochene Beziehung wieder aufzubauen und den Partnern dabei zu helfen, Vertrauen und Intimität wiederherzustellen.

Medikamente:

Psychiater haben eine Vielzahl von Medikamenten identifiziert, die Menschen, die unter zwanghaftem Sexualverhalten leiden, bei ihrer Genesung helfen können. Da sexuell zwanghaftes Verhalten mit dem chemischen Belohnungssystem des Gehirns verbunden ist, gibt es bestimmte Medikamente, die hilfreich sein können. Jedes Individuum ist anders und erfordert möglicherweise unterschiedliche Medikamente. In einigen Fällen kann ein Arzt eine Vielzahl von Medikamenten ausprobieren, bevor ein geeignetes Medikament festgelegt wird. Einige gängige Medikamente zur Behandlung von zwanghaftem Sexualverhalten sind Antidepressiva, Stimmungsstabilisatoren, Antiandrogene und Luteinisierendes Hormon-Releasing-Hormon (LHRH).

Selbsthilfe- und Selbsthilfegruppen:

Viele Menschen finden Selbsthilfegruppen und Selbsthilfegruppen für ihre Genesung unerlässlich. Die Auswirkungen der Sexsucht sind weitreichend und diese Gruppen können eine effektive Möglichkeit für Menschen sein, viele ihrer Probleme in einer sicheren und unterstützenden Umgebung anzugehen. Es gibt eine Reihe von Gruppen, die aus dem 12-Stufen-Programm von Alcoholics Anonymous (AA) übernommen wurden. SA, Sexaholocis anonmymous, SLAA, Sex- und Liebessüchtige anonym und SAA Sexsüchtige anonym.

Diese Gruppen können Menschen dabei helfen, auf eine Genesung hinzuarbeiten und ihnen Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Am Ende gehen diese Menschen mit wertvollen Fähigkeiten davon, die ihnen auf ihrem lebenslangen Weg zur Genesung helfen. Obwohl sich diese Gruppen als effektiv erwiesen haben, sind sie nicht jedermanns Sache. Wenn Sie sich mit dieser Art von Einstellung nicht wohl fühlen, können Sie mit Ihrem Psychologen zusammenarbeiten, um eine geeignete Alternative zu finden, die Sie auf Ihrem Weg zur Genesung von zwanghaftem Sexualverhalten unterstützt.

Heilpraktiker Psychotherapie

Heilpraktiker Psychotherapie finden Sie am besten in unserem kostenlosen Heilpraktiker Verzeichnis. Um alle Heilpraktiker Psychotherapie anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Dazu passend



Passender Artikel

hoher blutdruck Naturheilkunde

10 Top männliche Verbesserungskräuter für steinharte Erektionen und längeres Durchhaltevermögen

Kräuter sind die besten natürlichen Heilmittel für verschiedene Gesundheitsstörungen und es ist nicht anders, wenn …

Kommentar verfassen

Anleitung