Sonntag , 1 August 2021
Bio Pestizide Naturheilkunde

Was sind natürliche, pflanzliche und homöopathische Mittel?

Das Adjektiv “natürlich” wird in unserer Kultur in Verbindung mit einer Vielzahl von Nahrungsmitteln häufig und oft lose verwendet. Eine der Definitionen von natürlich ist etwas, das sich auf die Natur bezieht, wenig oder gar nicht verarbeitet wurde und keine chemischen Zusätze oder synthetischen Substanzen enthält. Natürliche oder alternative Medizin fällt daher nicht in den Bereich der konventionellen (westlichen) Medizin. Beispiele für natürliche Medizin wären unter anderem traditionelle chinesische Medizin (Kräuter), ayurvedische Medizin (indisch) und Homöopathie.

Die Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe in Kräutern zur Behandlung von Viren, Schmerzen, Entzündungen und Krankheiten hat sich im Laufe der Zeit in verschiedenen Kulturen, abgesehen von der Schulmedizin, weiterentwickelt. Pflanzliche Heilmittel werden typischerweise als Tabletten, Kapseln, Pulver, Tees, Extrakte und frische oder getrocknete Pflanzen verkauft.

Was ist ein pflanzliches Heilmittel?

Pflanzliche Heilmittel werden aus Pflanzensamen, Wurzeln, Blättern, Rinde oder Blüten für medizinische oder therapeutische Zwecke hergestellt. Kräuter können einzeln oder kombiniert verwendet werden, um das speziell zur Behandlung und Linderung der gegebenen Symptome oder Beschwerden formulierte Mittel herzustellen.

Viele konventionelle oder “westliche Arzneimittel”, die heute leicht verfügbar und verschrieben sind, wurden aus Pflanzen gewonnen. Die Verwendung von Kräutern für Medizin und Heilung hat eine lange Geschichte, die bis in alte Kulturen wie Chinesen, Ägypter, Inder und Afrikaner zurückreicht.

Beispiele für milde Heilkräuter wären Kamille, Weißdorn und Pfefferminze. Beispiele für stärkere Kräuter wären Belladonna und Digitalis. Heutzutage werden pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel vom US-amerikanischen Gesetz über Gesundheit und Bildung von Nahrungsergänzungsmitteln (DSHEA) als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft.

Was sind homöopathische Mittel?

Homöopathie kommt von den griechischen Wörtern für Homöo, was ähnlich bedeutet, und Pathos, was Leiden bedeutet, und verwendet Heilmittel, die aus extremen Verdünnungen von pflanzlichen, tierischen und mineralischen Substanzen hergestellt werden. Die Theorie besagt, dass bei Verwendung einer Substanz, die bei voller Stärke bestimmte Symptome hervorrufen würde, dieselbe Substanz in stark verdünnter Menge zur Behandlung von Symptomen verwendet werden kann, die mit dieser Substanz zusammenhängen.

Einfacher ausgedrückt kann dies als das Prinzip gleicher Heilungen gleichgesetzt werden. Anstatt jedes Symptom eines Patienten mit unterschiedlichen Medikamenten zu behandeln, wird ein einziges homöopathisches Mittel verschrieben, um den Patienten und alle Symptome zu behandeln. Die Linderung der Symptome wird erreicht, indem die körpereigenen Abwehrkräfte angeregt werden, um die Heilung zu fördern. Kleine Dosierungen werden verwendet, um das natürliche Abwehrsystem des Körpers zu aktivieren, während zu viel verwendet wird, um den Zustand zu verschlimmern.

Die Homöopathie wird für eine Reihe von gesundheitlichen Problemen eingesetzt, von Wellness und Prävention bis hin zur Behandlung von Krankheiten und Zuständen wie Allergien, Asthma, chronischem Müdigkeitssyndrom, Depressionen, Verdauungsstörungen, Ohrenentzündungen, Kopfschmerzen und Hautausschlägen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass natürliche oder pflanzliche oder homöopathische Behandlungen als alternative Ansätze für die Gesundheitsversorgung angesehen werden, die sich auf die Behandlung der Ursache der Krankheit oder des Leidens konzentrieren und nicht nur auf die Symptome.

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert – Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Unsere Artikel kommen von Autoren, Medizinern und Universitäten aus der ganzen Welt und werden teilweise automatisch übersetzt. Wir bitten daher etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen.
Wie immer gilt: Eine Website ersetzt niemals ärztlichen Rat! Sprechen Sie Ihr Vorhaben immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens ab, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.



Passender Artikel

Speiseoel Naturheilkunde

Bauernmärkte – lokales, gesundes Essen mit gutem Geschmack und gut für die Umwelt

Regionales, schmackhaftes, gesundes Essen und gut für die Umwelt! Zertifizierte Bauernmärkte ermöglichen es zertifizierten Bauern, …

Anleitung