29. Sep 2020

Backpulver-Shampoo – lässt es Ihr Haar wie durch Magie wachsen? Trend-Check

()

Backpulver ist ein bekanntes natürliches Reinigungsmittel, das häufig im Haus verwendet wird. Haben Sie schon von Backpulver-Shampoo gehört? Diese erschwingliche, hausgemachte Zubereitung ist bei denjenigen beliebt geworden, die der „No Poo“ -Bewegung folgen und kommerzielle Shampoos zugunsten natürlicher oder gar keiner Alternativen aufgeben. Wie bei vielen Modeerscheinungen ist es wichtig, die Wissenschaft hinter anekdotischen Beweisen zu betrachten. Ist Backpulver-Shampoo wirklich ein Allheilmittel, um das Haarwachstum zu beschleunigen und die Kopfhaut zu reinigen? Lass es uns herausfinden.

Der Backpulver Shampoo Trend

Um potenziell schädliche, aggressive Chemikalien zu vermeiden, schneiden viele Menschen kommerziell hergestellte Shampoo- und Conditionerprodukte aus. Neben dem Wunsch, die Haarpflege zu vereinfachen, geben „no poo“ -Anhänger an, Geld zu sparen und den Einsatz von Kunststoffen als zusätzlichen Nutzen einzuschränken. Aufgrund der Reinigungskraft von Backpulver schwärmen Benutzer des selbst hergestellten Shampoos von blitzsauberem Haar, mehr Volumen und einer frischen Kopfhaut.

Das allgemeine Waschen der Haare mit Backpulver ist einfach. Die meisten Rezepte beinhalten das Mischen von Backpulver mit Wasser, das Einmassieren in die Kopfhaut und das anschließende Spülen mit Apfelessig. Für einige Haartypen wird auch empfohlen, nach dem Waschen kleine Mengen natürliches Öl (wie Kokosnuss) hinzuzufügen.

Die Auswirkungen von PH-Werten auf das Haar

Obwohl viele Backshampoo-Benutzer auf diese Methode schwören, gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass sie gegenüber herkömmlichem Shampoo von Vorteil ist. In der Tat zeigt die Wissenschaft das Gegenteil: Backpulver ist ein starkes Reinigungsmittel, das Ihre Haare tatsächlich abstreifen kann. Dies hat mit dem pH-Wert Ihrer Kopfhaut und dem, was Sie darauf setzen, zu tun.

Backpulver hat einen sehr hohen alkalischen pH-Wert von 9. Der pH-Wert der Kopfhaut beträgt jedoch 5,5. Der pH-Wert des Haarschafts beträgt 3,67. Aufgrund dieser Unterschiede kann die Reinigung mit Backpulver die elektrische Ladung auf der Haaroberfläche erhöhen und gefürchtetes Frizz verursachen. Während dieser höhere pH-Wert Ablagerungen entfernen kann, lässt eine Erhöhung des pH-Werts der Haarschäfte auch mehr Wasser herein. Auf diese Weise werden Keratinmoleküle gestört und die Wahrscheinlichkeit von Bruch und Schwäche steigt.

Backpulver mit hohem pH-Wert kann nicht nur Produktansammlungen beseitigen, sondern auch natürliche Öle in Ihrem Haar entfernen. Viele Rezepte für Backpulver-Shampoo empfehlen, Apfelessig zu verwenden, um den pH-Wert der Kopfhaut und der Haare wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das Problem dabei ist, dass der pH-Wert von Apfelessig mit etwa 3,075 ziemlich niedrig ist. Da es niedriger als der pH-Wert Ihrer tatsächlichen Kopfhaut ist, gibt es keine Garantie dafür, dass das Gleichgewicht wiederhergestellt wird.


Kann Backpulver das Haar wachsen lassen?

Eine weitere Behauptung von Backpulver-Shampoo-Liebhabern ist, dass die Methode das Wachstum und das Nachwachsen von Haaren unterstützt. Das Problem mit dieser Behauptung ist, dass das Haarwachstum in erster Linie ein interner Prozess ist. Ernährung, Proteinaufnahme und Vitaminspiegel sind Schlüsselfaktoren für die Gesundheit der Haare, die alle im Körper beginnen. Während Kopfhautmassage und ätherische Öle die Haarfollikel stimulieren können, gibt es keine Hinweise darauf, dass Backpulver Haare wachsen lässt.

Tatsächlich kann Backpulver die Kopfhaut reizen und Brüche verursachen, die das Wachstum begrenzen würden. Da Backpulver aus winzigen Salzkristallen besteht, kann die Schleifqualität die Stränge beschädigen. Diese Shampoo-Methode kann Ihr Haar mehr belasten als helfen.

Wenn Sie also wirklich versuchen, die Ablagerungen auf der Kopfhaut zu verringern, empfehlen Haarpflegeexperten, die für diese Aufgabe formulierten Shampoos zu klären. Viele Shampoos werden jetzt ohne aggressive Inhaltsstoffe hergestellt und mit natürlichen Ölen und Conditionern versetzt. Dies stellt sicher, dass Sie ein sauberes Haar haben, potenziell schädliche synthetische Inhaltsstoffe vermeiden und sich keine Sorgen über Reizungen Ihrer Kopfhaut machen müssen. Wenn Sie sich für den Backpulver-Shampoo-Trend entscheiden, achten Sie auf Anzeichen von Bruch und übertreiben Sie es nicht. In diesem Fall ist weniger definitiv mehr.

Quellen: 

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Wissenswert - Naturheilkunde, alternative Medizin, Heilpflanzen, Gesundheit vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten und Tipps zu alternativer Medizin, Naturheilkunde und Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Wie fandest du diesen Beitrag?


Klicke auf die Smileys um den Artikel zu bewerten!

Durchschnittl. Bewertung dieses Artikels: von 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Komm in unsere Facebook Gruppe! All unsere Artikel findest du auch dort + weiteres Hilfreiches

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!


Lass' uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Mellowsleep

Das könnte Sie interessieren

Was ist CBD-Öl? Alles, was Sie wissen müssen!

() Ein natürliches Öl, das viele Vorteile und einige Kontroversen hat? CBD ist ein Trendprodukt, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.